Zwei Tage früher: Apple veröffentlicht iOS 4.3 für iPhone, iPad und iPod touch

Wie bereits vermutet, hat Apple die Veröffentlichung von iOS 4.3 vorgezogen. Seit Mittwochabend steht die neue Version des mobilen Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod touch zur Installation bereit. Wichtige Neuerung: ein Personal Hotspot, der eine Internetverbindung mit bis zu fünf weiteren Geräte via Wifi teilt. Aber das ist noch nicht alles…

iOS 4.3 bringt Neuerungen oder Verbesserungen für folgende Apple-Geräte: iPhone 4, iPhone 3GS, iPad, iPod touch 4G und iPod touch 3G.

Der Personal Hotspot ermöglicht die gleichzeitige Bereitstellung der mobilen Datenverbindung des iPhone 4 für maximal fünf weitere Geräte, zum Beispiel Mac, PC, iPad oder ein anderes Wifi-fähigen Gerät. Voraussetzung ist die Freischaltung der Tethering-Funktion bei seinem Mobilfunkanbieter. Sobald die Funktion aktiviert ist, erscheint ein Statusbalken, der anzeigt wie viele Geräte aktuell verbunden sind. Jede Verbindung ist passwortgeschützt, und im Falle der Inaktivität schaltet sich Personal Hotspot von selbst ab, um Batterie zu sparen.

Mit Home Sharing ist es möglich, Musik, Filme und TV-Sendungen aus der iTunes Mediathek auf dem Mac oder PC über ein lokales Wifi-Netzwerk auf einem iPad, iPhone oder iPod touch abzuspielen. Voraussetzung ist die aktuelle iTunes-Version 10.2.1, die seit gestern verfügbar ist.

Durch die AirPlay-Funktion können Nutzer Inhalte vom iPhone, iPad oder iPod touch via Apple TV auf einen HD-Fernseher streamen, darunter jetzt auch Videos und Dia-Shows aus der Fotos App oder Inhalte aus AirPlay-fähigen Apps oder Webseiten.

Die vom Desktop-Safari bekannte Nitro JavaScript Engine soll Webseiten im mobilen Browser bis zu zweimal schneller laden als unter iOS 4.2.

Speziell beim iPad lässt sich unter iOS 4.3 der Seitenschalter wahlweise auf Display-Verriegelung oder Stummschaltung voreinstellen. Damit überlasst es Apple dem Anwender zu entscheiden, welche Funktion er intuitiver mit dem Schalter verwenden möchte.

Beim iPad, iPhone 4 und iPod touch 4G können Videoinhalte über den Apple Digital AV Adapter nun auch in 720p HD-Qualität auf einem HDMI-Gerät ausgegeben werden.

Außerdem kann unter iOS 4.3 die Anzahl der Benachrichtigungen beim Eingang von Nachrichten festgelegt werden. Nutzer des Netzwerks Ping erhalten ferner Push-Benachrichtigungen für Kommentare und Anfragen zum Folgen.

Unterdessen berichtet das Online-Portals Macerkopf.de unter Berufung auf eine vertrauensvolle Quelle, dass Apple Anfang April zu einem Media-Event in die Unternehmenszentrale in Cupertino einladen wird, auf dem ein Ausblick auf iOS 5 gewährt werden soll.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!