WorldCard Mobile – Visitenkarten mit dem Smartphone verwalten

mzl.awbqcicqDie Chance, geschäftlich auf Leute zu treffen, die nicht in mindestens einem Business-Netzwerk wie Xing oder LinkedIn angemeldet sind, wird immer geringer. Trotzdem ist es immer noch üblich, beim persönlichen Treffen Visitenkarten aus Papier zu übergeben. Diese sammeln sich dann in Taschen, Schubladen oder auf Schreibtischen. Mit einem Smartphone können Sie Ordnung schaffen und gleichzeitig Ihr digitales Adressbuch aktualisieren. Installieren Sie die App WorldCard Mobile, und scannen Sie Ihre Visitenkarten über die Handykamera. Die App erkennt automatisch die auf der Karte aufgedruckten Infos – Name, Telefonnummer, E-Mail, Adresse – und export diese in das mobile Adressbuch. Die bereits gut funktionierende Texterkennung wird von den Entwicklern von Penpower laufend verbessert. Sie können die Daten aber auch manuell anpassen.

Bildschirmfoto 2013-10-04 um 09.17.52

In der kostenlosen Lite-Version ist die Anzahl der Exporte begrenzt. Die Vollversion kostet in Apples App Store 5,49 Euro, ist zurzeit aber vergünstigt für 2,69 Euro zu haben (iOS-Link). WorldCard Mobile ist auch für Android (Android-Link) und Windows Phone (Windows-Link) erhältlich.