WISO: Steuersoftware erscheint erstmals für Mac OS X

Das Ausfüllen der Steuererklärung bringt nur wenigen Menschen Spaß. Umso neidischer blickten Mac-Nutzer bisher auf den PC, für den es zahlreiche Steuerprogramme gibt. Mit “WISO steuer:Mac 2012” erscheint eines der am meisten genutzten Programme erstmals auch für Mac OS X.

Wer seine Steuererklärung am Mac ausfüllen wollte, hatte bisher nur die Möglichkeit, eine Windows-Software mit einem der zahlreichen Hilfsmittel zum Laufen zu bekommen oder einen Web-Dienst zu nutzen. Buhl Data bringt mit “WISO steuer:Mac 2012” erstmals eine Steuersoftware als native Mac OS-Anwendung auf den Markt.

“WISO steuer:Mac 2012” enthält alle Formulare zur Einkommenssteuererklärung 2011 und deckt auch Sonderfälle ab. Mit dem Programm können Selbstständige ihre Umsatz- und Gewerbesteuererklärung vornehmen sowie eine Umsatzsteuervoranmeldung erstellen.

Vorjahresdaten einfach übernehmen

Buhl Data hält “WISO Steuer:Mac 2012” dankenswerterweise kompatibel zu den Vorjahres-Versionen der Windows-Programme WISO Steuer-Sparbuch 2011 und WISO Steuer 2011 sowie den Onlinedienst WISO InternetSparbuch. Nutzer dieser Anwendungen sollen ihre Vorjahresdaten einfach in die Mac-Version übernehmen können.

WISO steuer:Mac 2012 soll ab Mac OS X10.6, also unter Snow Leopard und Lion, laufen. Die Software soll ab Mitte November verfügbar sein – dem Nutzer bleibt also genug Zeit, seine Steuererklärung bis Ende Mai anzufertigen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 49,95 Euro (39,95 Euro in der Abo-Version). Kosten, die sich sicherlich gleich wieder absetzen lassen. Vorbestellungen nimmt der Hersteller ab sofort unter www.wiso-steuer-mac.de entgegen. Die Haushaltslizenz erlaubt die Installation auf bis zu drei Rechnern und die Erstellung von bis zu fünf Steuererklärungen und enthält alle Aktualisierungen für das Steuerjahr 2011.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!