WhatsApp: Kostenlose SMS weltweit

Ihnen sind die SMS-Gebühren zu hoch? Sie Nutzen kein Flatrate-Angebot für das Senden von Nachrichten via SMS? Dann ist “WhatsApp” genau der Messenger für Sie. Über die Software können sie “kostenlos” Nachrichten an andere Freunde senden, die ebenfalls auf denselben Messenger setzen.

Die App verbindet sich über die 3G- oder WiFi-Schnittstelle um Nachrichten mit Freunden und der Familie auszutauschen. Wie Sie es bereits von der SMS her kennen, können Sie über die Software Textnachrichten, Bilder und sogar Videos versenden. In der ersten Testphase von einem Jahr, ist der Nachrichtendienst kostenlos. Nach einem Jahr werden lediglich knapp 1,30 Euro fällig. Diese Gebühr zählt für ein weiteres Jahr – es werden keinerlei versteckte Gelder verlangt.

Egal ob iPhone oder BlackBerry

Eine wichtige Voraussetzung ist dabei aber die App selbst. Nur über die App sind die Nachrichten zu empfangen. Dabei ist es egal, ob der Empfänger ein iPhone oder BlackBerry nutzt. Die App arbeitet System-übergreifend. Sie ist am ehesten mit dem Telefondienst Skype zu vergleichen. Ab sofort haben die Entwickler sogar die Möglichkeit integriert, Gruppenchats abzuhalten. Diese sind beim Dienst Skype kostenpflichtig.

Der Vorteil der App liegt auf der Hand. Bezahlt man für den SMS-Versand aus dem Ausland Geld, werden über WhatsApp keinerlei Gebühren erhoben. Die Arbeit mit der App macht einfach nur Spaß. Die App verknüpft sich sofort mit dem Adressbuch und erkennt alle Nutzer, die ebenfalls WhatsApp nutzen. Ist man auch mal nicht erreichbar, speichert die Applikation sämtliche Nachrichten und zeigt diese an, sobald das Smartphone wieder online ist.