Weather Pro for iPad: Bei jedem Wetter professionell

Während die Wetter-App auf dem iPhone zu den Standardanwendungen gehört, hat Apple beim iPad auf sie verzichtet. Dafür gibt es eine Vielzahl von Apps, die die Vorhersage auf andere Arten für das Tablet aufbereiten oder unterschiedlichen Wetterdiensten angeschlossen sind. Meteogroup gehört zu Europas führenden Dienstleistern für Wetterinformationen und hat mit Weather Pro eine eigene App für das iPad entwickelt.

Weil schlechtes Wetter durch schöne Start-Animationen auch nicht besser wird, haben die Weather Pro-Entwickler auf derlei Schnickschnack verzichtet. Nach einem nüchternen Startscreen erscheint sogleich eine ausführliche Übersicht der aktuellen Wetterdaten des aktuellen Standorts und ein Vorschau über die kommende Woche. Zu jedem Tag gibt es Verlaufsangaben zu folgenden Wetterdaten:

  • Maximale Temperatur
  • Minimale Temperatur
  • Gefühlte Temperatur
  • Stündliche Temperatur
  • Maximale Windböe
  • Durchschnittliche Windgeschwindigkeit
  • Niederschlag
  • Luftdruck
  • Sonnenscheindauer
  • Relative Luftfeuchte

Die Vorhersage ist Kernelement des Screens und wird im Hochformat im oberen Drittel durch eine ausführliche Darstellung des aktuellen Wetters ergänzt, im Querformat durch eine definierbare Liste mit anderen Orten.

Zwei weitere Menüpunkte vermitteln dem Nutzer endgültig das Gefühl, dass es sich bei den Entwicklern um Wetterexperten handelt. Zum einen gibt es eine Radar-Animation, die über einen Zeitraum der vergangenen 3 1/2 Stunden die Intensität des Niederschlags anzeigt.

Zum anderen bietet die App den aus dem TV-Wetterbericht bekannten Satellitenfilm.

Eine zuschaltbare Hilfe erklärt die Animationen. Dabei erfährt man zum Beispiel, dass die Satelliten die Infrarotstrahlung der Erde aus 36.000 Kilometer Höhe messen und in sichtbare Grauschattierungen umwandeln. Egal, ob also am jeweiligen Ort Tag oder Nacht herrscht, kann eine Abschätzung der Bewölkung getroffen werden.

Im Menüpunkt “Einstellungen” findet der Nutzer ein ausführliches Lexikon zu den in der Weather Pro-App benutzten Daten und Parametern. Zudem können die Parameter in andere Einheiten, zum Beispiel Fahrenheit oder Knoten geändert werden.

Fazit: Die Wetter Pro-App für iPad von Meteogroup bietet ausführliche Informationen über das aktuelle und kommende Wetter. Hilfeseiten erklären in einfacher und verständlicher Sprache die in der App verwendeten Daten. Was jedoch den Wert der Vorhersage betrifft, empfehlen wir es grundsätzlich mit Karl Valentin zu halten: “Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.”