Wasserdicht: Fujitsu und Toshiba zeigen wasserdichte Android-Tablets (Video)

Darauf haben wir alle gewartet: Android-Tablets für die Badewanne oder für andere nassen Freizeitaktivitäten. Die Hersteller Fujitsu und Toshiba zeigen auf der CES Tablets, die im Wasser sprichwörtlich versenkt werden dürfen. Das “Arrows Tab F-01D” von Fujitsu ist nicht nur gegen Spritzwasser geschützt, sondern kann auch unter Wasser genutzt werden. Über das Tablet von Toshiba ist noch nicht viel bekannt – die 7-Zoll-Flunder soll aber ebenfalls wasserdicht sein.

In einem Video zeigt Fujitsu eindrucksvoll, was das Arrows Tab F-01D kann. Nach Angaben des Herstellers kann das Gerät eine Wassertiefe von bis zu einem Meter schadlos überstehen. Ein leichter Tauchgang in der Badewanne ist also kein Thema. Zudem darf sich der Nutzer auf einen Dual-Core-Prozessor mit 1-Gigahertz freuen. Der Arbeitsspeicher von 1-Gigabyte RAM sollte genügend Unterstützung liefern. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß und kann via microSD-Karte mit zusätzlichen 32 Gigabyte aufgerüstet werden. Der Bildschirm bietet eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Auch Toshiba plant wasserdichtes Tablet

Natürlich verfügt das Gerät auch über WLAN, Bluetooth und GSM/UMTS. Für Foto- und Videoaufnahmen ist auf der Rückseite des Tablets eine 5-Megapixel-Kamera vorhanden. Auf der Vorderseite befindet sich zusätzlich eine Kamera mit 1,3 Megapixeln Auflösung. Über das andere Tablet ist leider nur wenig bekannt. Es soll ein Tablet mit 7-Zoll-Diagonale (OLED) sein (siehe Bild). Glaubt man ersten Spekulationen, setzt Toshiba auf einen 1,5 Gigahertz-Prozessor.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed.