Was bedeutet Dolby Virtual Speaker?

DOLBY_VirtualSpeaker

Bild: Dolby

Dolby Virtual Speaker ist eine von der US-amerikanischen Firma Dolby entwickelte Technik, die ähnlich wie Dolby Headphone bei Kopfhörern versucht, den Höreindruck einer 5.1-Raumklang-Anlage über ein gewöhnliches Lautsprecher-Boxenpaar zu simulieren. Es stellt somit eine technisch vereinfachte Form des Dolby-Digital-Raumklangs dar.

Mit einer speziellen Elektronik (Virtualizer) ist es möglich einen räumlichen Klang mit nur zwei Lautsprechern zu simulieren. Die nur zwei “Front-Lautsprecher” übernehmen die Klangsystematik der “Rear-Lautsprecher” und der “Center Box”. Dabei simulieren sie aber auch die Klangeffekte der restlichen Boxen. Um den Raumklang zu simulieren wird das Stereo-Bild frequenzabhängig aufgeweitet. Unter Umständen können Zimmerwände diesen simulierten Raumklang verstärken.

Mehr erfahren …

Veröffentlicht unter Wikipedia-Lizenz CC-BY-SA