Update der VZ-App: Keine Spiele auf dem iPhone

VZ-Netzwerke - LogoDie VZ-Netzwerke (studiVZ, schülerVZ, meinVZ) bezeichnen sich als größte Spieleplattform Deutschlands. Mit dem jüngsten Update ihrer iPhone-App kann man diese Anwendungen nun auch in der App spielen. Theoretisch zumindest.

Seit Dezember 2009 gibt es bei den VZ-Netzwerken, ähnlich wie bei Apple, Apps von Drittanbietern. Die können bisher aber nur auf den VZ-Webseiten verwendet werden. Laut VZ-Chef Clemens Riedl ist das soziale Netzwerke damit zu Deutschlands größte Spieleplattform geworden.

Riedl vor wenigen Tagen gegenüber dem Blog netzwertig.com:

“Als einziges deutsches Unternehmen haben wir es geschafft, uns als App-Store auf dem deutschen Markt erfolgreich zu etablieren.”

Da ist es nur konsequent, wenn die Spiele nicht nur am Computer, sondern auch in der VZ-App (kostenlos, iTunes-Link) gespielt werden können. Apps in der App, sozusagen.

Für iPhone und iPod touch steht diese Funktion nun zur Verfügung. Mit dem heutigen Update auf Version 2.4.2 verpricht das soziale Netzwerk, dass man “die Spiele auch unterwegs nutzen” kann.

Ein erster Test

Die Anwendungen der VZ-Plattform lassen sich nicht innerhalb der iPhone-App auswählen, sie müssen stattdessen zunächst über die Webseite hinzugefügt werden. Danach erscheinen sie auch in der App. 176 Anwendungen zählen wir aktuell bei meinVZ, allerdings sind bei weitem nicht alle mit der iPhone-App nutzbar, genauer gesagt fanden wir nur drei:

  • ein Spiel (Pet Party) sowie
  • “stern.de Bilder des Tages” und
  • “Das Wetter von wetter.com”.

VZ iPhone App

Das ist überschaubar wenig und ist ebenso überschaubar gut umgesetzt.

Die stern.de-Anwendung sieht beispielsweise auf der Webseite so aus …

VZ | stern.de - Bilder des Tages

… und in der VZ-App nicht wirklich viel besser.

iPhone VZ-App


So will man Inhalte nicht wirklich betrachten.

Um es wohlwollend zu sagen: Das kann nur ein Anfang sein.