Verkaufsstart, Farben und Preise: Die neuesten Gerüchte zum iPad 3

Dass Apple am 7. März das nächste iPad vorstellt, steht außer Frage. Doch was wirklich bei dem Tablet im Vergleich zum Vorgänger verändert wird, weiß bisher nur ein kleiner Kreis an Personen. Die neuesten Gerüchte drehen sich um die Farbe des Rahmens, den Verkaufsstart und auch zu den Preisen lassen sich Vermutungen anstellen.

Schwarzer oder weißer Home-Button

Einige Blogs spekulierten angesichts des Fotos von Apples Einladung, dass das iPad 3, keinen Home-Button haben wird. Neue Fotos des Reparatur-Dienstes fix-iphones.com zeigen angeblich den vorderen Rahmen des neuen Tablets – mit Home Button und in Schwarz und Weiß.

Verkaufsstart am 11. oder 16. März

Auch wenn Apple das neue iPad am 7. März vorstellt, lässt diese Tatsache noch keine Rückschlüsse über den Verkaufsstart zu. Beim ersten iPad dauerten es fast ein halbes Jahr, bis es auch in Deutschland erhältlich war, beim iPad 2 war die Wartezeit dagegen deutlich kürzer.

Ein Foto von tuaw.com soll das Liefersystem des US-Elektronikhändlers BestBuy zeigen. Den Angaben zufolge soll eine Schutzhülle für das iPad 3 ab dem 11. März 2012 im Lager vorhanden sein. Dies mache natürlich nur Sinn, wenn dann auch das neue Tablet zu kaufen sei. Verkaufsstart wäre dann logischerweise frühestens am Montag, den 12. März.

Andere Schlüsse zieht MacRumors.com aus der Ankündigung, dass die Eröffnung des neuen Apple Stores in Houston vom 17. auf den 16. März vorgezogen wurde. Dies ergebe angeblich nur Sinn, wenn an diesem Freitag das neue iPad zum ersten Mal zu kaufen sei.

Der Preis bleibt unverändert

Hält Apple an seiner bisherigen Preispolitik fest, kostet das neue iPad ähnlich viel wie das alte – bei entsprechend besserer Ausstattung. Sparfüchse können sich allerdings Hoffnung machen, dass das iPad 2 als günstiges Modell wie das iPhone 3GS oder iPhone 4 weiterhin verkauft oder zumindest die Restbestände zu einem günstigeren Preis angeboten werden.