Photo fx: Mehr Bildbearbeitung kann keine

1.519 kostenlose und 2.810 Apps gegen Geld finden sich aktuell unter der Kategorie “Fotografie” im App-Store. Es ist schwer geworden, den Überblick zu behalten. Vor allem zahlreiche Bildbearbeitungsprogramme sind auf dem Markt. Soweit unser Blick reicht, gibt es zur Zeit keine umfangreichere App als Photo fx.

Photo fxDie Bearbeitungsmöglichkeiten von Photo fx lassen keine Wünsche offen: Detailbearbeitung von Bildern, 76 vordefinierte Filter, individuelle Filtererstellung, Hintereinanderschalten mehrerer Filter, Zuschneiden von Fotos – was man sich sonst in mehreren Apps zusammen suchen muss, ist in Photo fx alles enthalten. Und mit dem heutigen Update auf Version 4.0.1 wird auch das hochauflösende Retina-Display des iPhone4 unterstützt.

Fazit: Weil der Funktionsumfang riesig ist und die App dennoch unübersichtlich bleibt, ist Photo fx unser Favorit unter den Bildbearbeitungsprogrammen.

Übrigens: Photo fx gibt es auch für das iPad und heißt dort Photo fx Ultra (3,99 Euro).