Erste Hilfe: Für den Fall der Fälle

Sie kommen zu einem Autounfall hinzu. Was tun? Unfallort absichern. Hilfe rufen. Verletzten helfen. Aber wie? Der Erste-Hilfe-Kurs liegt meist lange zurück und die Stress-Situation tut ihr übriges. Wie bettet man einen Verletzten? Wie muss die Erstversorgung aussehen? Kann in einer solchen Situation eine App helfen?

Trivial: Die Voraussetzung, dass eine Erste-Hilfe-App in einer Not-Situation nützen kann, ist, dass man an sie denkt. Tipp: Die App auf einem der vorderen Screens auf seinem iPhone platzieren, sodass man immer wieder an sie erinnert wird. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, in einer Ausnahmesituation auf sie zurückzugreifen.

Noch besser: Den Inhalt der App von Zeit zu Zeit  in aller Ruhe anschauen. Vielleicht erinnert man sich dann im Fall der Fälle  ganz ohne App, dass eine Wiederbelebung mit Herzdruckmassage und Beatmung im Verhältnis 30 zu 2 stattfinden sollte. Oder dass ein Motorradhelm nur abgenommen werden darf, wenn der Verletzte bewusstlos ist.

Was eine Erste-Hilfe-App zu leisten hat: Sie muss intuitiv verstanden werden, damit sie auch in großer Aufgeregtheit zu handhaben ist. Hilfreich hierfür: Übersichtlichkeit.  Die Erste Hilfe-App (0,79 Euro) wird diesem Anspruch gerecht. Der Startbildschirm enthält drei farblich deutlich getrennte Klickbereiche. Eine Schritt-für-Schritt-Hilfe für den Notfall (rot), eine Übersicht der Inhalte (gelb) und die Möglichkeit, einen Notruf abzusetzen (grün).

Erste Hilfe - Startscreen

Vor allem die Schritt-für-Schritt-Hilfe überzeugt. Die Fragen sind kurz und eindeutig, die Antworten präzise. Einziges Manko: Der Textbereich unter den Bildern ist schmal (siehe Screenshot), Text muss daher gescrollt werden, was mit zitternden Fingern nicht ganz einfach sein dürfte.

Erste Hilfe Textbereich

Fazit: Die App ist hilfreich, sowohl zur Auffrischung des Erste-Hilfe-Wissens als auch – wegen ihrer Übersichtlichkeit – bei Notfällen. Besonders nützlich dürfte es sein, wenn an der Unfallstelle zwei Helfer sind. Dann kann sich einer durch die App navigieren und Anweisungen geben und der andere diese ausführen.