Teamviewer Free: Computer mit Android fernsteuern

Mit dem für die private Nutzung kostenlosen Programm Teamviewer lassen sich Computer aus der Ferne steuern. Die Software erleichtert nicht nur Profi-Administratoren die Arbeit, sondern hilft auch, wenn Eltern, Großeltern oder Freunde Hilfe benötigen. Die App zum Fernwartungstool steht im Android Market zum Download bereit.

Mit der Android-App Teamviewer Free können Besitzer eines Smartphones oder Tablets auf Computer mit Windows-, Mac- oder Linux-Betriebssystem zugreifen. Da hierfür keine Person vor dem Rechner sitzen muss ist sogar der Zugriff auf den eigenen Rechner zu Hause möglich – natürlich erst wenn das Programm eingerichtet und der Computer eingeschaltet ist.

Sogar während eines laufenden Telefonats kann Teamviewer Free auf einen Rechner zugreifen, ohne das Gespräch zu beenden. Die App zeigt den Desktop des Ziel-Computers auf dem Touchscreen des Android-Geräts an.

Teamviewer Free beherrscht Multi-Touch-Gesten, stellt dem Nutzer alle nötigen Steuerelemente wie Links- und Rechtsklick, Drag & Drop oder ein Mausrad zur Verfügung und vergrößert die Ansicht – was auf den vergleichsweise kleinen Smartphone-Bildschirmen nötig ist. Zusätzlich zeigt die App eine vollständige Tastatur inklusive aller Sondertasten an.

Um die Verbindung zwischen Smartphone und Zielrechner zu sichern nutzt Teamviewer Free eine AES-Verschlüsselung mit 256 Bit und RSA-Schlüssel mit 1024 Bit. Die App soll auch problemlos hinter Firewalls und Proxyservern funktionieren.

Damit ein Smartphone oder Tablet mit Teamviewer Free auf einen Rechner zugreifen kann muss das Programm auf diesem ebenfalls installiert sein. Die Software zeigt auf dem Computer eine ID und ein Kennwort an, dass der Nutzer in der App eingeben muss, um die Verbindung herzustellen.