Taschengeld-App: Roostermoney

Die englischsprachige Anwendung ist eine Taschengeld-Verwaltung für Familien. Die Kinder bekommen damit ein Gefühl dafür, wie Kontoführung funktioniert. Nur bei Roostermoney übernehmen die Eltern die Rolle der Bank. Nach der Anmeldung mit Name und E-Mail-Adresse fügen „Mum“ oder „Dad“ ihre Kinder mit Vornamen, Geburtstag und Geschlecht hinzu und richten ein regelmäßiges Taschengeld ein. Zusätzlich können die Eltern einmalige Beträge gutschreiben, etwa für Gassi gehen mit dem Hund. Zusammen mit den Kindern legen sie fest, auf welches Unterkonto das Geld jeweils gebucht wird: Ausgaben, Ziele, Spenden oder Spargeld. Wollen die Kinder Geld bei den Eltern abheben, wird der Betrag als Auszahlung abgezogen. Mit dem Plus-Abo für 16,99 Euro pro Jahr oder monatlich 2,49 Euro lassen sich regelmäßige Aufgaben wie Zimmer aufräumen und wiederkehrende Ausgaben wie der Netflix-Anteil anlegen. Roostermoney ist kostenlos im Google Play Store und Apple App Store erhältlich. – publisk.de

RoosterMoney: Pocket Money App
RoosterMoney: Pocket Money App
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot
  • RoosterMoney: Pocket Money App Screenshot