Tag: Kartendienst

Das Apple-Maps-Dilemma: die iPhone-Community als Ausweg?

Apples Kartendienst hat noch einen langen Weg vor sich. Ein Blick in die Struktur des Dienstes macht klar, warum Straßen fehlen, Informationen veraltet sind und Bilder nicht richtig gerendert werden. Apple arbeitet unter Hochdruck, um den Service zu verbessern. Dabei…

Mapocalypse Now: Apple blamiert sich mit unfertigem Kartendienst in iOS 6

Gewellte Straßen, verschwundene Städter mit weißen Flecken und falsch zugeordnete Markierungen: Apples eigener Kartendienst droht, zu einem Fiasko zu werden. Mit dem Update auf iOS 6 flog Google Maps vom iPhone und iPad, doch die Eigenentwicklung aus Cupertino zeigt immense…

Siri kennt den Weg: iOS 6 mit vorinstallierter Turn-by-turn-Navigation

“Nächste Ausfahrt, Cupertino”: Apples neues, mobiles Betriebssystem iOS 6 bringt offenbar nicht nur einen eigenen Kartendienst mit, sondern auch eine hauseigene Navigationslösung mit Turn-by-turn-Ansagen, Echtzeit-Verkehrsinformationen und vielem mehr. 

US-Senator glaubt, Apples 3D-Maps spielen Terroristen in die Hände

Alarm! Der New Yorker Senator Charles E. Schumer befürchtet, dass Apples neuer 3D-Kartendienst in den Händen von Terroristen und Kriminellen viel schaden anrichten könnte. Die Aufnahmen seien so detailgetreu, dass man mit Hilfe der Anwendung sogar durch geschlossene Fenster schauen…

Realistische 3D-Karten für iOS: Apple übernimmt Foto-Kartendienst

Apple hat das schwedische Unternehmen C3 Technologies übernommen – da ist sich der Blog 9to5mac sicher. Die Firma ist auf die Herstellung von fotorealisitischen 3D-Karten spezialisiert und könnte der Grundstein für eine weitere Verbesserung des Kartendienstes von iOS sein.