Tag: Geld

App für schnelle Überweisungen: Wavy

Die App der schwedischen Klarna Bank vereinfacht Überweisungen unter Freunden. Wavy funktioniert in 31 Ländern, von Island bis Malta, Deutschland bis Litauen. Wavy bricht den Geldtransfer auf eine Kurznachricht herunter. Der Empfänger muss dafür nicht bei Wavy registriert sein, der…

Taschengeld-App: Roostermoney

Die englischsprachige Anwendung ist eine Taschengeld-Verwaltung für Familien. Die Kinder bekommen damit ein Gefühl dafür, wie Kontoführung funktioniert. Nur bei Roostermoney übernehmen die Eltern die Rolle der Bank. Nach der Anmeldung mit Name und E-Mail-Adresse fügen „Mum“ oder „Dad“ ihre Kinder mit Vornamen, Geburtstag und…

App für Mini-Jobs: Appjobber

Mit Appjobber verdienen Smartphone-User leicht etwas dazu. Eine Karte zeigt Aufgaben in der Nähe, etwa beim Drogeriemarkt um die Ecke: „SIM-Karten Check 2,00 €“. Der Arbeitsauftrag: „Überprüfe ob SIM-Karten aushängen und fertige Belegfotos an.“ Zu jedem Auftrag gibt es eine…

iPhone 5 kommt im September: Was mach ich mit dem Alten?

Der Vorstellungstermin für das iPhone 5 ist offiziell. Am 12. September ist es soweit. Damit stellt sich für viele Besitzer eines iPhone 4 oder 4S die Frage, was sie mit ihrem alten Smartphone machen sollen. Verkaufen oder eintauschen? Und was…

Telefonkonferenz zum Barvermögen: Was Apple mit seinem Geld kaufen könnte

Apple hat kurzfristig für 14 Uhr deutscher Zeit eine Telefonkonferenz angekündigt. Thema soll das Barvermögen des Unternehmens sein, das sich derzeit auf rund 100 Milliarden Dollar vermehrt hat. Es scheint als würde Tim Cook endlich etwas von Geld ausgeben wollen…

LookTel: iPhone-App erkennt Wert von Geldscheinen

Mit LookTel (1,59 Euro, iPhone App-Link) ist eine Anwendung im App Store gelandet, die sehbehinderte Menschen dabei unterstützt, über die Augmented Reality den Wert von Banknoten über das iPhone zu erkennen. Zur Zeit  funktioniert diese praktische Altershilfe nur für die Unterscheidung von US-Dollar-Noten. mehr…