Slice it!: So macht Mathe Spaß

Slice it!Das erfolgreichste aktuelle Denksportspiel heißt “Slice it!” (0,79 Euro, iTunes-Link). Am 22. September kam es in den App Store und erreichte nach wenigen Tagen Platz eins der Spiele-Charts in zahlreichen Ländern, darunter auch in Deutschland. Wir finden das knifflige Spiel ebenfalls hitverdächtig  – obwohl wir Geometrie in der Schule gehasst haben.

Ziel des Spiels ist, geometrische Figuren mit einer vorgegebenen Zahl von Strichen in eine ebenfalls vorgegebene Zahl gleich großer Stücke zu teilen.

Beim Screnshot etwa soll ein Dreieck mit zwei Strichen in drei Teile zerlegt werden (eine der einfacheren Aufgaben).

Slice it! - Aufgabe

Es ist nicht möglich, eine Aufgabe ungelöst zu überspringen. Sie müssen der Reihe nach bei zunehmendem Schwierigkeitsgrad gelöst werden.

Slice it! - Stages

Löst man eine Aufgabe so genau, dass die Teile exakt gleich groß sind, verdient man sich einen “Hint-Punkt”. Der kann bei Folgeaufgaben eingelöst werden, man erhält dann einen Tipp zur Lösung des Problems.

Slice it! - Hint

Die Universal-App überzeugt durch schöne Animationen, die in Bild und Ton Papier und Stift simulieren.

Slice it! steht seit Samstag in Version 1.1.0 im App Store. Mit dem Update wurde ein Bug behoben, der die App zeitweise abstürzen ließ.

Übrigens: Neben der Bezahl-App gibt es eine kostenlose Testvariante (iTunes-Link). Statt der 60 Aufgaben stehen in der Gratis-App nur 15 Aufgaben zur Verfügung.