Sensordrone: Messgerät verwandelt das iPhone in einen Tricorder aus Star Trek

Auf der Crowdsourcing-Plattform Kickstarter.com wartet derzeit wieder ein interessantes Projekt auf Spendenbeteiligung: Das sogenannte Sensordrone erweitert Smartphones um ein Messgerät, das Temperatur, Feuchtigkeit, Alkoholgehlt im Atem und vieles mehr erfassen und auswerten kann. Star Trek-Fans dürften bei der Idee gleich an einen Tricorder denken.

Bei Sensordrone handelt es sich um eine Art Bluetooth-Stick für das Smartphone, der mit einem Sensor ausgestattet ist. Dieser Sensor soll bei Fertigstellung des Projekts neben Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Gasgehalt auch viele andere Dinge messen können, darunter Radioaktivität, Lichtintensität oder sogar Alkoholgehalt im Atem oder die Qualität der Luft, die wir einatmen.

Das Ergebnis wird anschließend an das Smartphone oder die entsprechende App übertragen. Wer möchte, kann das es direkt auf Twitter oder Facebook mit seinen Freunden teilen.

Sensordrone: Sechster Sinn und Messgerät fürs Smartphone

Gemeinsam mit den entsprechenden Apps lassen sich die Daten unter anderem auswerten, aufzeichnen und für viele andere Anwendungen weiterverwenden. So könnte das Sensordrone etwa als Babyphon dienen, das zusätzlich die Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer aufzeichnet und einen Alarm an das iPhone sendet, sobald ein bestimmter Grenzwert unterschritten wird.

Die Jungs von Sensordrone benötigen insgesamt 25.000 US-Dollar für das Projekt, aktuell liegt der Spendenstand bereits über 100.000 US-Dollar. Wer sich sein Sensordrone bereits jetzt sichern möchte, ist mit einer Summe ab 149 US-Dollar an Bord, der internationale Versand schlägt mit 15 US-Dollar zu Buche. Unterstützt werden derzeit Android-Gerät mit 2.2 (Froyo) oder höher, iOS-Geräte müssen Bluetooth 4.0 unterstützen, das heißt es wird derzeit das iPhone 4S oder das neue iPad vorausgesetzt.

Die Apps, die auf Kickstarter.com demonstiert werden, sollen ab Start alle kostenlos erhältlich sein und ständig erweitert werden. Entwickler können sich die passende Suite herunterladen und so recht einfach für das Sensordrone kreativ werden.

P.S.: Trekkies können auch jetzt schon so tun, als sei ihr iPhone ein Tricorder. Die App Tricorder TR-580 (iPhone App-Link) simuliert Funktionen des Messgeräts der Enterprise-Crew auf dem Touchdisplay.