Schnäppchen: Samsung Galaxy Y für 119 Euro

Weihnachten steht vor der Tür und die Handelsketten buhlen bereits knapp zwei Monate vor dem 24. Dezember um jeden Kunden. Das Samsung Galaxy Y S5360 wird ab dem 10. November für 119 Euro bei Aldi Nord angeboten. Das Smartphone eignet sich gerade als Smartphone für Einsteiger. Die Ausstattung ist nicht die Welt, doch Android Gingerbread sowie ein 832 Megahertz-Prozessor plus WLAN und HSDPA sind an Bord – für Facebook und Twitter ausreichend.

Aldi Nord will es schon vor Weihnachten wissen und bietet kommende Woche das Galaxy Y für 119 Euro an. Das Smartphone überzeugt nicht mit neuster Hardware. Doch für die junge Generation sollte es als Einsteiger-Modell ausreichen – dafür steht zumindest das “Y”. Das Galaxy Y verfügt über einen Prozessor mit 832 Megahertz. Das Display misst drei Zoll und löst gerade einmal 320 x 240 Bildpunkte auf. AMOLED oder ähnliche Highlights sucht der Anwender natürlich vergebens. Als Betriebssystem ist immerhin Android 2.3 Gingerbread installiert. Ein Update auf Android 4.0 kann allerdings ausgeschlossen werden.

WLAN und HSDPA an Bord

Abstriche müssen auch bei der verbauten Kamera gemacht werden. Sie löst leider nur zwei Megapixel auf. Doch die mageren Bildpunkte kommen bei einem Verkaufspreis von 119 Euro nicht von ungefähr. Immerhin verfügt das Gerät über WLAN sowie über HSDPA. Der interne Speicher ist eine 2-Gigabyte kleine Speicherkarte. Der Speicher kann via microSD auf bis zu 34 Gigabyte erweitert werden. Ebenfalls an Bord sind eine GPS-Schnittstelle und ein spezieller MP3-Player. Durch den Zugang zum Android-Market sollte aber genügend Auswahl zu anderen Playern zur Verfügung stehen.

Die eigentliche Preisempfehlung belief sich auf 229 Euro. Wer nicht aus dem kühlen Norden stammt oder vielmehr dort lebt, greift einfach auf das Versandhaus Amazon zurück. Dort hat man auf das Angebot Aldis bereits reagiert und bietet das Smartphone für 126,97 Euro an. Bei Aldi Nord wird das Galaxy Y am 10. November für 119 Euro über den Ladentisch gehen.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed.