Schlappe für Apple: Samsung Galaxy Tab 10.1 darf vertrieben werden

Apple hat eine weitere Niederlage hinnehmen müssen. Der Konzern hatte in Holland beklagt, dass das Samsung Galaxy Tab 10.1 dem iPad 2 zum verwechseln ähnlich sieht. Ein niederländisches Gericht sah das nun anders. Das Geschmacksmuster habe nichts mit der Samsung-Flunder gemeinsam. “Es hebt sich von Apples iPad 2 klar ab”.

Das dürfte die Verkaufsentwicklung zugunsten von Samsung positiv verändern. Denn die Koreaner dürfen das Samsung Galaxy Tab 10.1 nun doch in den Niederlanden vertreiben. Ausschlaggebend waren wohl die Patente und Tablets “Application No. 2004/0041504A1, das Knight Ridder Tablet, das HP Compaq TC1000, das Canadian Design Patent 89,155 , das Japanese design no. 887 388 und Japanese design no. 1142127”.

Wir hoffen noch, dass jemand das niederländische Urteil sauber übersetzt. Bisher reicht allerdings auch Google Translate aus, um die Kernaussage nachzuvollziehen.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren