Retro-SciFi-Spiel: Alien Frontiers kommt 2011 aufs iPad

Alien Frontiers kommt Mitte 2011 aufs iPadMitte 2011 soll die iPad-Version des Retro-SciFi-Brettspiels Alien Frontiers erscheinen, so ist von Clever Mojo Games zu hören. Man soll solo gegen den Computer spielen können oder per “Pass-and-Play” (Spielen und weiterreichen) mit Freunden rund ums Pad sitzend den Planeten besiedeln.

Alien Frontiers ist ein Spiel mit einem klassischen Ressourcenverwaltungs-System. Die Spieler nutzen Raumschiffe, um Ressourcen zu sammeln, außerirdische Artefakte zu untersuchen, den Planeten zu kolonisieren, noch mehr Raumschiffe zu bauen und auch die Mitspieler zu überfallen.

Alien Frontiers wurde von Tory Niemann entwickelt und erscheint bei Clever Mojo Games. Das Brettspiel ist eine in Europa schwer erhältliche Rarität (mehr Infos hier). Die App soll zwischen 5 und 10 Dollar kosten.

Der Autor Guido Heinecke betreibt die Spiele-Seite TricTrac.