Retro-iPhone: So sah ein Apple-Telefon in den Achtzigern aus

Das iPhone war nicht Apples erstes Telefon. Schon 1983 konnte der Konzern aus Cupertino mit einem Festnetz-Telefon mitsamt Touch-Display aufwarten. Leider blieb es nur bei einem Prototypen.

Das für damalige Verhältnisse ausgefallene Design stammte von keinem Geringeren als Hartmut Esslinger, einem der wichtigsten Produktdesigner unserer Zeit. In den Achtzigern gehörte Apple unter Steve Jobs zu Esslingers wichtigsten Kunden.

[nggallery id=retro-iphone]

Neben dem Apple IIc kam auch besagter Telefon-Prototyp zustande. Die Bedienung eines Touchdisplays auf einem Festnetz-Telefon war für damalige Verhältnisse ein absolutes Novum.

Bei genauer Betrachtung lassen sich Anleihen zum “Newton” finden, Apples legendärem PDA. Schon damals soll Apple zusammen mit AT&T an dem Projekt gearbeitet haben. Der US-Mobilfunkriese war auch beim iPhone Apples erster Vertragspartner.

(via JayMug)

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!