ran: Hauptsache Livestream

Startseite der ran-AppProSiebenSat.1 hat die Bewegtbild-Rechte an der Champions- und Europe-League. Jetzt streamt der Fernsehsender die Fußballspiele auch aufs iPad. Kostenlos.

Die ran-App ist seit dem dem jüngsten Update (Version 2.0, 16.09.2010) eine Universal-App, also auch für das iPad optimiert. Das ist vor allem deshalb erfreulich, weil auf der App folgende Spiele der Champions League und der Europe League live gestreamt werden:

Spiele, die in der ran-App gestreamt werden

Darüber hinaus beinhaltet die App einen Nachrichten-Ticker, Spielergebnisse, Tabellen aller relevanten Ligen sowie Statistiken zu Spielern und Vereinen.

Inhalte sind also reichlich vorhanden, die Bedienung der App ist allerdings wenig nutzerfreundlich. Die Buttons sind unnötigerweise klein, ebenso die Bereiche, in denen Inhalte angezeigt oder ausgewählt werden.

Startseite der ran-App

Vor allem: Was die App besonders macht, nämlich kostenlose Bewegtbilder von Fußballspielen, wird in der sogenannten “Videoarena” versteckt. Hinzu kommt: Die Videos sind dem Fernsehprogramm von ProSiebenSat.1 entnommen und nicht speziell für die Anwendung aufbereitet. So landet dort, was – häufig aus dem Kontext gerissen – woanders in einem Programmschema gesendet wurde. Da hätte man wesentlich mehr draus machen können!

Das alles ist nicht wirklich schlimm, denn wesentlich an der App sind die Fußball-Liveübertragungen. Das haben auch die App-Entwickler nicht vergessen: Auf dem Startbildschirm wird stetig eingeblendet, wann die nächste Übertragung startet.

an Timer