Prey Anti-Theft: Diebstahlschutz für Android-Geräte

Bei Prey handelt es sich um ein plattformübergreifendes Open Source-Projekt zur Ortung und Sicherung von Smartphones, PCs und Macs. Die Android-App verrät unter anderem den Standort des Handys und sperrt das Gerät für jeden weiteren Zugriff.

Prey schlummert nach der Installation unauffällig auf dem Handy. Wird das Smartphone gestohlen oder geht anderweitig verloren genügt eine an das Gerät gesendete SMS, um die App zu aktivieren. Ändert der Nutzer mit der Kurznachricht den Status seines Android-Smartphones oder -Tablets in “Gestohlen” beginnt die Prey-App Daten zu sammeln und die vorher eingestellten Aktionen durchzuführen.

Mit Hilfe von GPS- und WLAN-Daten ermittelt Prey Anti-Theft den aktuellen Standort des Handys und sendet diese per SMS an an den Besitzer – dieser muss zuvor eine Kontaktnummer abgespeichert haben.

Prey erkennt, wenn der Dieb die SIM-Karte austauscht und sperrt vorsorglich die neu eingelegte Karte. Zudem sperrt die App den Touchscreen für weitere Eingaben und verhindert die eigene Deinstallation – letzteres gestaltet sich auch im Alltag nicht einfach. Mit einem lauten Alarmton macht die Anwendung zudem auf das verschwundene Gerät aufmerksam.

Prey Anti-Theft steht im Android Market zum kostenlosen Download zur Verfügung und läuft nach Angaben des Herstellers bereis ab der Android-Version 1.5. Die App lässt sich bei der Installation sehr viele Zugriffsrechte einräumen, die aber im Ernstfall nötig sind.