Pollenflug-App: Kampf gegen den Heuschnupfen

Haben Sie auch die Nase voll? Dann wird es Zeit, sich gut gegen den Heuschnupfen vorzubereiten. Neben Medikamenten hilft auch das Auskundschaften der Gegend, in der Sie sich gerade aufhalten: Die Pollenflug-App hilft zwar nicht gegen die Allergie, aber bei der Planung unbeschwerter Tage.

Seit Wochen machen Birkenpollen den Luftraum über Deutschland unsicher. Nur mit schweren medikamentösen Geschützen kann der Gepeinigte sich gegen diese Luftangriffe schützen. Wer die Wahl hat, sucht sich befriedete Gebiete aus, in denen es weniger Pollen gibt. Damit diese Gebiete schnell gefunden werden, sollte man sich die Pollenflug-Applikation aus dem Hause Spreebytes aufs Smartphone spielen.

14 Pollenarten bundesweit erfasst

Via GPS erkennt die App den aktuellen Standort und zeigt zum einen für die Umgebung, zum anderen deutschlandweit den Status für immerhin 14 Pollenarten an. Die Liste der Pollenarten wird dreimal am Tag aktualisiert und zusammen mit dem aktuellen Standort abgeglichen. Am oberen Rand kann der Betroffene das Bundesland aussuchen, darunter finden sich die Punkte Postleitzahl, GPS Update und Aktualisieren.

Eine große Übersicht findet der Nutzer im unteren Bereich der App. Dort hat der Allergiker neben einer Tabelle mit allen Pollenarten, auch eine Deutschlandkarte mit integriert bekommen. Sie zeigt farblich genau an, wo der Pollenflug am stärksten vorherrscht. Die App Pollenflug ist kostenlos und steht im Android Market als Download zur Verfügung.