Perfect B&W macht Schwarzweißfotos im Stil berühmter Künstler [Update]

Bildschirmfoto 2013-04-28 um 21.34.46Der auf Fotobearbeitung spezialisierte Softwarehersteller onOne hat eine Schwarzweißfoto-App für iPhone, iPad und Mac herausgebracht. Perfect B&W ermöglicht Aufnahmen und Bearbeitungen im Stil von Künstlern wie Ansel Easton Adams oder Henri Cartier-Bresson. Während die iOS-Version 18 Techniken simuliert, bietet die Desktopversion über 300 Voreinstellungen für das perfekte Schwarzweißfoto.

Voyager Golden Record – so heißt die Datenplatte, die 1977 mit Informationen über unseren Planeten ins All geschickt wurde. Zu den auf der Kupferplatte gespeicherten Dokumenten gehört auch eine Fotografie des 1984 verstorbenen kalifornischen Künstlers Ansel Easton Adams, der mit seinen Schwarzweißfotografien berühmt wurde. Seinen Stil und 17 weitere klassische Fototechniken können Sie nun mit der App Perfect B&W für iPhone und iPad auf Ihre eigenen Fotos anwenden.

Die Live-Vorschau in Schwarzweiß unterstützt mobile Fotografen bei der Motivwahl und der Aufnahme aus der App heraus. Anschließend lassen sich Helligkeit, Kontrast und Detailtiefe manuell bearbeiten sowie diffuser Schein, Schärfe, Tönung oder Vignette aufs Bild legen. Per Instagram, Facebook und E-Mail können die Fotos mit anderen geteilt werden.

Perfect B&W

Einziges Manko: Derzeit lassen sich Fotos nur in einer Auflösung von 900 x 1.200 Pixeln aufnehmen und speichern. onOne Software hat aber bereits in der App-Beschreibung in Kürze ein Update auf 2.048 Pixel angekündigt. [Update: Seit der Version 1.0.1 ist eine Speicherung der Bilder mit einer Breite von 2.048 Pixeln möglich.]

Perfect B&W von onOne Software ist für iOS-Systeme zum Preis von 1,79 Euro erhältlich. Die Mac-App mit über 300 Stilen und Voreinstellungen kostet 26,99 Euro.