PCTV Systems Broadway: Fernsehen auf Android-Smarphones und Tablets

Die TV-Sendestation Broadway von PCTV Systems leitet das Fernsehprogramm drahtlos an Computer, Tablets und Smartphones weiter – in der Wohnung per WLAN und über das Internet weltweit. Mit dem neuesten Firmware-Update können jetzt auch Android-Nutzer auf ihren Lieblingsspielzeugen fernsehen.

Bisher leitete die Broadway-Sendestation von PCTV Systems (früher Pinnacle, jetzt eine Marke von Hauppauge) Videosignale nur an iPhone und iPad weiter, doch diesen Missstand behebt der Hersteller jetzt. Mit der neuesten Version der Firmware streamt das Gerät das Fernsehprogramm nicht nur auf die Apple-Modelle sowie PCs und Macs, sondern auch Tablets und Smartphones mit Android, deren Browser Adobe Flash unterstützt. In der Regel ist dies ab der Verson 2.2 (Froyo) der Fall.

Die TV-Sendestation Broadway empfängt mit ihren zwei DVB-T-Tunern das Fernsehprogramm und leitet dieses über einen angeschlossenen Router per WLAN oder über eine Internetverbindung direkt an Abspielgeräte weiter. Alternativ kann der Nutzer auch ein Videosignal über den Anschluss an der Rückseite des Geräts einspeisen.

Pluspunkt für den Nutzer: Bei der Broadway von PCTV Systems handelt es sich um ein eigenständiges Gerät, das alleine arbeitet. Ein Computer oder Fernseher muss also nicht laufen, um von unterwegs das Fernsehprogramm zu verfolgen.

Nach Angaben von PCTY Systems soll das Firmware-Update, das die Broadway ins Android-Universum bringt, ab Anfang August auf der Homepage des Unternehmens zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen. Die Sendestation ist bereits für eine unverbindliche Preisempfehlung von 199,90 Euro im Handel erhältlich.