Steuerbot Hero (Bild: Steuerbot GmbH) Screentaker (Bild: PSPDFKit) Grammarly Keyboard für iOS (Bild: Grammarly im Apple App Store) Microsoft Continue on PC (Bild: Microsoft im Apple App Store / Bildmontage) Amazon Alexa auf dem iPhone (Bild: Bearbeitung von Shredplates auf Mockdrop und Reverb im Apple App Store)

Wikitude: Kann viel, hilft wenig

“Geotagging” und “Augmented Reality” heißen die Schlagwörter für die neuen Web-Trends. Erstes verortet Inhalte, zweites macht sie sichtbar. Welche Informationen im Internet stehen im Bezug zu dem Ort, an dem ich mich gerade aufhalte? Auf diese Frage will auch die Wikitude-App (kostenlos, iTunes-Link) Antworten geben. Aber weil die App so viel kann, weiß man am Ende gar nicht mehr, wofür sie eigentlich gut sein soll. mehr…

The New Yorker: Jason Schwartzman stellt iPad-App des Magazins vor

Seit 85 Jahren steht die Marke The New Yorker für hochwertigen Journalismus, Essays und Humor. Jetzt hat der Condé Nast Verlag das Magazin als App (kostenlos, iTunes-Link, In-App-Kauf ab 4,99 US-Dollar) für das iPad aufbereitet und mit einem Videoclip auf der Webseite vorgestellt. Regie führte Roman Coppola, der Sohn des Hollywoodregisseurs Francis Ford Coppola. Und auch bei der Auswahl des Schauspielers für die Präsentation dürfte Gründer Harold Ross seine Freude gehabt haben. mehr…

5 to 9: iPhone-Garantie, iTunes-Update, Dock-Anschluss, China, Windows Phone 7

China kämpft mit den gleichen Problemen wie überall anders auch: Es gibt zum Marktstart zu wenige iPhone 4. Außerdem in den News am Morgen: Das iTunes-Update bringt eine hilfreiche Information im App Store, das Windows Phone 7 – Geräte könnten am 21. Oktober auf den Markt kommen und die Garantie für das iPhone gilt nun EU-weit. mehr…

Qype: Der vergessene Riese

Qype kennt irgendwie jeder. Aber kennen Sie auch einen, der dort regelmäßig aktiv ist? Zehn Millionen Menschen sollen das soziale Netzwerk angeblich bereits genutzt haben. Die Qype-App (kostenlos, iTunes-Link) hatten wir schon lange auf dem iPhone. Nun haben wir sie erstmals intensiver angeschaut. Und waren positiv überrascht. mehr…

iPhone-Session VI: Electronic Arts, EYEOUT Berlin, Ghost

Am Mittwoch fand die sechste iPhone-Session im Telekom-Shop 4010 in Berlin-Mitte statt. Durch das Programm führten Marc Korthaus (macnews.de) und Christian Hieber (iFUN.de). Zu den Highlights gehörte dieses Mal eine Präsentation von EA Mobile, die Fifa 11 für das iPhone vorgestellt haben. Mit dabei auch die Entwickler von Eyeout Berlin und Björn Kowalski, der die App für den Ghost (kostenlos, iTunes-Link) von Rolls Royce entwickelt hat. Letztere gefiel unserem Chefredakteur besonders gut, wie in dem folgenden Video am Ende unschwer zu erkennen ist. mehr…

Post mobil: Augmented Reality rückt Briefkästen ins Blickfeld

Ob Online-Briefmarke oder E-Post, die Deutsche Post drängt mit aller Macht ins digitale Zeitalter. Zur Strategie gehört auch die App Post mobil (kostenlos, iTunes-Link), die viele Services der Post auf dem iPhone verfügbar macht. Die beeindruckendste Neuerung kam gerade mit dem Update 2.0: Augmented Reality bringt Briefkästen und Geldautomaten ins Sichtfeld der Kamera. mehr…

iPad-Bett: Luxusliege mit Dockingstation und Surroundanlage

“Let’s stay in bed” ist das Motto des US-Bettenherstellers Hollandia aus Philadelphia. Und ja, die Designer tun alles, um ihre Kunden in der Horizontalen zu halten. Ihre Betten werden mit versenkbaren Flachbildschirmen, Surround-Systemen, Tresoren und Massagefunktionen ausgestattet – und jetzt auch mit iPad-Dockingstations. mehr…

5 to 9: Mossberg, HP Slate, eReader, Apple TV, CDMA-iPhone

Ein Video vom fast schon verschollen geglaubten HP-Tablet Slate; eine Umfrage, die zeigt, dass eReader für Tageszeitungsleser von Interesse sind; und ein Apple-Mitarbeiter, der ein wenig unvorsichtig war. Außerdem in den News am Morgen: Walter Mossberg berichtet von seinem zehntägigen Aufenthalt in Paris, wo er ohne Laptop, aber mit iPad weilte. mehr…

Sky Sport: Falsches Spiel zur falschen Zeit

Sky hat im Juni erstmals das komplette Fußball-Programm auf das iPad gebracht. Leider muss man TV-Abonnent sein, um Spiele auf der Sky Sport-App (kostenlos, iTunes-Link) sehen zu können. Zumindest den Aufpreis für die App-Nutzung hat Sky nun bis Jahresende ausgesetzt. Ein Testbericht, was sie sehen könnten, wenn sie 50 Euro im Monat übrig hätten. mehr

Eyeout Berlin: Kunstführer sucht Kunstliebhaber

Wenn Sie sich mal eben über das Kulturangebot der Hauptstadt informieren wollen, dann ist Eyeout Berlin womöglich die falsche App für Sie. Der Mobile Art Guide für das iPhone ist vor allem für jene interessant, die sich regelmäßig in der Kunstszene bewegen: Galeristen, Künstler, Sammler – oder solche, die es werden wollen. mehr…