Nexus 3: Smartphone mit Ice Cream Sandwich aufgetaucht

An der Meldung des Technik-Blogs “TechHog” scheint etwas dran zu sein. Das Internet-News-Portal aus den USA hatte gestern Informationen zum wahrscheinlich nächsten Google-Android-Smartphone veröffentlicht. Dabei schmückte die News ein Foto, auf dem ein Gerät mit installiertem “Ice Cream Sandwich” zu bestaunen war. Das Bild und Details zum Gerät sind mittlerweile von der Seite verschwunden.

Das Internet-Portal TechHog behauptete in der Meldung, dass das zuvor abgebildete Smartphone von HTC stammt. Der Betreiber der Seite, Michael Blake, hat die News nun umgeschrieben und mitgeteilt, dass einige Details entfernt worden sind, “INFO REMOVED” ist an zwei Stellen zu lesen. Ob auch der Informant dazu geraten hat, die Details wieder zu entfernen, ist bisher nicht bekannt. Zumindest wird der nicht namentlich genannte Freund, als Android-Entwickler bei Google in der News belassen.

Das OS Ice Cream Sandwich soll das aktuelle Tablet-Betriebssystem Honeycomb und Android for Smartphone wieder vereinen. Laut Heise.de hat das Gerät, wie schon die aktuellen Tablets mit Honeycomb, keine Tasten mehr unter dem Display. Und schon jetzt spekuliert die Szene, ob es sich um den Nachfolger des Nexus One und Nexus S handelt? Was bisher bekannt ist: Das unbekannte Smartphone soll laut Blake für die Funkstandards UMTS und CDMA entwickelt worden sein. Das Gerät könnte also gleichzeitig und weltweit auf den Markt kommen.