Neue Touchscreen-Technik: iPhone-Bedienung auch mit Handschuhen

Neue Touch-Technologie - Quelle: Patently AppleDas iPhone und die kalte Jahreszeit sind keine wirklichen Freunde. Wer Handschuhe trägt, friert vielleicht nicht, kann aber auch sein iPhone nicht mehr bedienen. Jetzt wurde eine Technik vorgestellt, mit der das Problem bald der Vergangenheit angehören könnte.

Die aktuelle Touchscreen-Technologie hat im Vergleich zu anderen Eingabemethoden einen klaren Nachteil, der sich vor allem in der Winterzeit bemerkbar macht: Die Screens interagieren nur mit Haut, nicht aber mit Eingabestiften, Plastik oder Stoff. Wer Handschuhe trägt, kann das iPhone nicht nutzen.

Das könnte sich bald ändern. Die japanische Firma Hitachi hat nun ein Displays vorgestellt, das die Fähigkeit besitzt, auch mit Isolatoren wie Plastik oder Stoff zu kommunizieren.

Das Display sei die nächste Generation der Touch-Technologie und könnte schon 2011 seinen Weg auf iOS-Geräte finden, spekuliert Patently Apple.

Was die neue Touchscreen-Technologie kann - Quelle: Patently Apple

Die Displays von Hitachi decken eine Größe von 3 bis 10 Inches ab, also alle Varianten der aktuellen iOS-Geräte. Allerdings sind die Displays aktuell noch Prototypen.