Neue Bilder: Ur-iPad und aktuelles Apple-Tablet im Vergleich


Am Mittwoch berichteten wir bereits über jüngst aufgetauchte Bilder, die das Ur-iPad, einen Prototypen aus dem Jahr 2000, zeigen. Nun sind neue Aufnahmen aufgetaucht, die das Retro-Tablet in Relation zum neuen iPad setzen. Und ja: Das allererste Apple-Tablet war ein wahres Monstrum.

Die Bilder hat die US-Seite Buzzfeed ausgegraben. Im direkten Vergleich lässt sich erkennen, wie stark Apple über all die Jahre am Design des iPads gefeilt hat. Wobei gerade die Vorderseite, abgesehen von der schieren Größe des Prototypen dem schon ziemlich ähnelt, was wir vom heutigen iPad kennen.

Copyright: Buzzfeed

Zum Hintergrund: Im Ramen der Patentstreitigkeiten mit Samsung konnte Network World an rare Aufnahmen eines iPad-Prototypen gelangen. Beeindruckender als das Design, das recht stark an das Oberteil eines iBooks erinnert, ist nur noch der Zeitpunkt seines Entstehens: Offenbar feilte Apple seit dem Jahr 2000 an dem Tablet.

Der Name “iPad” war damals noch nicht gefunden. So hieß der Prototyp schlicht “035 mockup or prototype”, wie Network World berichtet. So erinnert das Gehäuse in seiner Klobigkeit doch eher an ein iBook als an ein Tablet. Bei zwölf Zoll Bilddiagonale ist das auch kein Wunder.

Was übrigens wie ein Dock-Connector aussieht, soll offenbar ein Kühlschlitz sein, der die Abwärme auch nach draußen transportiert. Das wäre auch nötig gewesen, war das Gehäuse doch aus Polycarbonat und nicht aus wärmeleitendem Aluminium