Neue Bauteile von iPhone 5 und iPad mini geleaked

Neue, kleine Dock-Anschlüsse des iPad mini und des iPhone 5

Es sind neue Komponenten für das iPad mini und das iPhone 5 aufgetaucht. Und das Bild von einem iPhone 5, das sich in wichtigen Punkten vom Vorgänger unterscheidet, scheint sich zu festigen. Die Aufnahmen bestätigen die bereits in den letzten Wochen geleakten Komponenten.

Intern: Dock-Connector für iPad mini und iPhone 5

Der Apple-Reperaturdienst iResQ hat in seinem Blog Fotos veröffentlicht, die jeweils den neuen, kleineren Dock-Connector vom iPhone 5 und iPad Mini zeigen sollen. Diese sind jeweils über flexible Leiterbahnen mit einem Kopfhöreranschluss und weiteren Schnittstellen zu anderen Komponenten verbunden.

Wahrscheinlich der neue, kleinere Dock-Connector des iPhone 5 mit acht Pins.

In der Nahaufnahme ist deutlich zu erkennen, dass der neue Dock-Anschluss nur noch über acht statt bisher 30 sogenannte Pins verfügt. Apple würde durch die Reduzierung vor allem Platz gewinnen, denn mehr als acht Pins benötigt das Smartphone nicht, beim aktuellen iPhone 4S liegen elf Pins ungenutzt brach.

Ähnliche, wenn nicht sogar dieselben Bauteile konnten wir bereits letzte Woche bewundern. Neu ist allerdings, dass der Dock-Connector sowohl beim angeblichen iPhone 5 und beim iPad mini jeweils über eine schwarze und weiße Umrandung verfügt, um direkt in das Gehäuse zu passen. Damit dürfte klar sein, dass Apple sein Smartphone und das kleine Tablet jeweils in zwei Farben anbieten wird.

Extern: 4 Zoll Bildschirm für iPhone 5

Ein weiterer Reparaturdienst namens UBreakIFix hat nach eigenen Angaben Fotos der Vorderseite des neuen iPhone 5 von einem seiner Lieferanten bekommen, das komplett zusammengebaut wurde. Sie bestätigen ein 4-Zoll-Display, das beim iPhone 5 zum Einsatz kommen soll.

Die aktuellen Gerüchte besagen, dass Apple für den 12. September eine Produktpräsentation angesetzt hat, auf der der Konzern aus Cupertino den Nachfolger des iPhone 4S und ein kleineres Tablet vorstellen will. Das iPhone 5  soll zudem ab diesem Tag vorbestellbar sein und ab dem 21. September in den USA und zeitgleich in Deutschland ausgeliefert werden.