MWC: Samsung präsentiert das Galaxy Note 10.1

Samsung hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Galaxy Note 10.1 vorgestellt. Das Tablet ist das Smartphone Galaxy Note in groß, mehr aber auch nicht. Auflösung, Hardware, alles gleichgeblieben – der Preis wird also entscheiden. Ein Pluspunkt bleibt der S-Pen. Er kann bereits beim kleineren Note überzeugen.

Der IT-Riese Samsung hat sein nächstes Tablet vorgestellt. Das Galaxy 10.1 ist allerdings nur ein größeres Note ohne Überraschungen. Die Hardware, inklusive Display samt Auflösung bleiben gleich.

– 1,4 Gigahertz-Dual-Core-Prozessor
– 10.1 Zoll Display mit einer Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln
– 7.000 mAh Akku
– Android 4.0
– 16/32/64 Gigabyte interner Speicher
– S-Pen

Pendelt sich der Preis bei zirka 400 Euro ein, dürfte das Tablet ein Erfolg werden. Samsung musste lediglich ein neues Kleid um die Hardware schneidern, Entwicklungskosten entfielen. Für den Nutzer dürfte der S-Pen interessant sein. Während unseres Tests mit dem Galaxy Note, war das Zeichnen auf dem kleinen Bruder ein wahrer Hingucker – auf dem 10.1-Tablet wird die punktgenaue Stift-Landung noch mehr Spaß machen.

Quelle: engadget