Aaron Rose: Mit dem iPhone 4 durch Kreuzberg

Aaron Rose für IncaseMit dem iPhone kleine Filme drehen, das geht vor allem mit der aktuellsten Gerätegeneration schon ziemlich gut. Der Filmemacher Aaron Rose produziert mit dem iPhone 4 eine Serie von drei Kurzfilmen. Der erste ist nun fertig. Er hat ihn “Kreuzberg” genannt, womit gleich klar ist, wo das 3:15-Minuten-Werk spielt.

Laut Rose, geboren 1969, wohnhaft in Los Angeles, ist der Film eine Homage an Brian Eno und David Bowie, die in den 70er Jahren in Kreuzberg Aufnahmen gemacht hatten. Rose produziert die Filme im Auftrag des Zubehör-Herstellers Incase (Amazon-Link).

Wir finden den Kurzfilm wegen der Schwarz-Weiß-Optik nett, aber hätten uns von einem professionellen Filmemacher dann irgendwie doch ein wenig mehr erwartet.

Die beiden weiteren Filme sollen am 2. und 30. November erscheinen. Wer auf dem Laufenden bleiben will, holt sich am besten hier den RSS-Feed ab.