Mit Apps Geld verdienen: „Ich habe meine Lektion gelernt“

River of NewsMit App-Entwicklung schnell reich werden. Davon träumen viele – und scheitern. Es gibt aber auch den Mittelweg: mit solider Arbeit ordentlich verdienen. Wie das geht, zeigt Dylan Ginsburg mit seinem Google-Reader River of News (2,99 Euro, iPad App-Link).

Wie reich kann die Entwicklung einer App machen? Sehr reich (wenn man zum Beispiel Angry Birds programmiert hat). Millionen-Einnahmen aber schaffen bekanntlich nur die wenigsten. Was den Zustand der Branche besser beschreibt: Wenige verdienen viel, viele verdienen wenig.

Dass es auch den Mittelweg gibt, zeigt Dylan Ginsburg. Ginsburg hat mit River of News (2,99 Euro, iPad App-Link) eine RSS-Reader-App entwickelt, die wir nur nachhaltig empfehlen können.

River of News

Im Vergleich zu vielen RSS-Readern im App Store ist River of News bis ins letzte Detail durchdacht und ein Quell der Freude für Useability-Fans.

Wir lieben diese App und wünschen dem Macher Reichtum und Wohlstand. Doch der ist davon noch ein ganzes Stück entfernt.

Im Oktober vergangenen Jahres hat er sein Angestellten-Verhältnis beendet und sich mit App-Entwicklung selbständig gemacht. Ginsburg verdiente mit River of News innerhalb kurzer Zeit mehr als 20.000 Dollar.

Einnahme nach dem Start von River of News

Knapp fünf Monate später zieht Ginsburg nun eine ernüchternde Bilanz:

Sales have been… slow. I thought 5000 Dollar a month was a sustainable rate but that hasn’t been the case. Revenue from River of News has dropped well below what I need to live my current lifestyle.

Immerhin: Die täglichen Einnahmen liegen im Schnitt noch bei mehr als 50 Dollar.

aktuelle Einnahmen mit River of News

Die sollen aber in Zukunft wieder steigen. Denn Ginsburg machte eine Erfahrung, die vermutlich viele App-Entwickler erleben: Nur die kontinuierliche Weiterentwicklung der App beschert dauerhafte Umsätze. Denn mit dem Update einer App, bekommt die Anwendung im Store neue Aufmerksamtkeit.

What I didn’t expect was how much River of News sales were driven by continually updating with new features. Even if the beneficiary of those features were customers who already paid, it creates a fall-out effect of discussion and more sales. With the last major update, I had developed River of News to the point where I felt comfortable with it and it achieved my original goals as a product. I’m not done with it – not by a long shot. I have major new capabilities planned. But I thought I could rest and work on other projects. Lesson learned.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!