Maerker: App für Aufmerksame

Berlin hat seine Macken, aber nicht jede ist so liebenswert wie ein geschwätziger Taxifahrer. Straßenlöcher, kaputte Straßenlaternen oder illegal entsorgter Müll ärgern Bürger und Zugereiste. Mit der App Maerker können Smartphone-Nutzer der Stadt unter die Arme greifen und Mängel von unterwegs melden.

Die Anzeige erfolgt in zwei Schritte: Betroffene Adresse angeben und Mangel beschreiben. Als Reaktion auf den Versand erhält der Nutzer zuerst eine “Vielen Dank”-Vorlage, später dann aber auch eine konkrete Antwort über die eventuelle Lösung des Anliegens. Den Status der Bearbeitung teilen die Ämter in Form einer Ampelkennzeichnung mit. Rot steht für Eingegangen, Gelb für die Bearbeitung und die grüne Ampel für ein gelöstes Problem. Diese ist besonders für andere Anwohner praktisch, da alle Meldungen und Antworten der Stadt öffentlich einsehbar sind. Zu den Teilnehmern am digitalen Meldeverfahren gehören derzeit 60 Brandenburger Kommunen, darunter die Landeshauptstadt Potsdam, sowie die Berliner Bezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg.

Die App ist kostenlos für iOS, Android und Windows Phone erhältlich.