m-magazin hilft: Youtube-Sperre mit Browser-Plugin Proxtube aufheben

Haben Sie sich auch schon mal so richtig über die gesperrten Videos auf Youtube geärgert? Wir zeigen Ihnen wie Sie das Problem mit einem Gratis-Plugin für Ihren Browser ganz einfach lösen.

Die GEMA-Sperre auf Youtube macht vielen Nutzern einen dicken Strich durch die Rechnung. So erscheint etwa statt des witzigen Videos über Apples Sprachassistentin Siri  oder des neuen Apple-Werbespots häufig folgender schlichter, aber äußerst ärgerlicher Hinweis: “Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar. (…) Das tut uns leid.” Doch was viele User nicht wissen: Diese sogenannte Ländersperre bei Youtube lässt sich umgehen.

Mit dem kleinen Tool “Proxtube”. Das Browser-Plugin lässt sich gratis herunterladen und steht jeweils in einer Version für Mozilla-Firefox-Nutzer als auch für Google-Chrome-User zum Download bereit. Einmal installiert, umgeht das Plugin die Ländersperre auf Youtube automatisch. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern und kommen endlich in den Genuss aller Videos.

 

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!