m-magazin hilft: Gerüchte um Photosharing in iCloud? Mit diesen Apps geht das jetzt schon

Apple will offenbar den eigenen Online-Speicher iCloud überarbeiten und Apps wie Instagram Konkurrenz machen. Foto-Sharing aus der Cloud? Warum warten? Wir verraten Ihnen, mit welchen Apps Sie diese Features schon jetzt nutzen können.

Apple-Fans warten gespannt darauf, was Tim Cook am 11. Juni auf der WWDC aus dem Hut zaubern wird. Spekuliert wird unter anderem über ein iPad mini, ein brandneues iPhone 5 mit Liquidmetal-Hülle oder möglicherweise einen lang ersehnten Apple-Fernseher.

Doch nun berichtet das “Wall Street Journal” in seiner Online-Ausgabe, dass Apple den Online-Speicherdienst iCloud um Fotosharing-Features erweitern will. Demnach soll es sich um eine Foto-Community handeln, bei der die User einzelne Bilder oder komplette Galerien in einem “Photo Stream” hochladen, teilen, empfehlen und kommentieren können. Darüber hinaus sollen sich auch Videos teilen lassen.

Die genannten Sharing-Funktionen für die iCloud wären zwar nett, doch handelt es sich dabei um keine Neuheit. Mit den richtigen Apps und den bekannten Speicherdiensten lassen sich diese Features auf dem iPhone, iPad oder iPod touch auch schon jetzt nutzen. Wir stellen Ihnen unsere vier Favoriten vor.

CloudAlbums (iTunes-Link)

Mit der Gratis-App CloudAlbums organisieren Sie die Fotos auf Ihrem iOS-Gerät in entsprechenden Ordnern und laden diese auf den Online-Speicherdienst Dropbox hoch. Anschließend teilen Sie die Bilder mühelos mit Ihren Freunden auf Facebook, Twitter oder per Mail.

 Cloud Photos (iTunes-Link)

Ganz ähnlich funktioniert die App namens “Cloud Photos”, die zwar 1,59 Euro kostet, dafür allerdings mit schickem Design und einer äußerst gelungenen Benutzeroberfläche punktet.

 

Microsoft Skydrive (iTunes-Link)

Bei Microsoft Skydrive handelt es sich um einen eigenen Cloud-Service aus dem Hause Microsoft. Der Vorteil hier: Es handelt sich um eine Universal-App für iPhone und iPad, so synchronisieren Sie Ihre Fotos leicht mit allen iOS-Geräten, aber natürlich auch  mit dem PC, Mac oder Windows Phone.

Flickr (iTunes-Link)

Die wohl bekannteste Foto-Community von Yahoo bietet selbstverständlich ebenfalls eine eigene App, um die Fotos auf dem iOS-Gerät nicht nur zum Speicher sparen in die Wolke zu schubsen, sondern ebenfalls mühelos mit Freunden und Bekannten zu teilen.