Liveticker: Steve Jobs stellt neue Apple-Produkte vor

Back to MacSteve Jobs hat zwei neue MacBook Air präsentiert und eine neue Version von iLife. Das interessanteste aber: Der App Store kommt auch auf den Rechner. In unserem Liveticker haben wir alles minutiös festgehalten.

  • Hier gibt es die Keynote zum Nachschauen.
  • Hier das Wichtigste der Keynote zusammengefasst.
  • Hier finden Sie die neuen Apple-Produkte bei unserem Partner Gravis.


20:21 Uhr: Ups. Das MacBook Air gibt es in Zukunft auch in noch kleiner. Mit einem 11-Zoll-Bildschirm. Und die Preise sind erstaunlich günstig, ab 999 Dollar.

MacBook Air - Quelle: EngadgetMacBook Air - Quelle: Engadget

20:19 Uhr: Hier die Facts:

MacBook Air - Quelle: Engadget

20:15 Uhr: One more thing is: Ein neues MacBook Air.

MacBook Air - Quelle: Engadget

20:12 Uhr: Aber der Mac App Store kommt schon früher, nämlich innerhalb der nächsten 90 Tage.

20:10 Uhr: Lion soll im Sommer 2011 auf den Markt kommen.

20:07 Uhr: Und mit der neuen Funktion Launchpad lassen sich alle Apps auf dem Screen durchblättern, ähnlich wie auf dem iPhone und iPad.

Launchpad - Quelle: Engadget

20:05 Uhr: Der App Store wird eine eigene Applikation im Dock:

Mac App Store - Quelle: Engadget

19:59 Uhr: Lion wird den App Store auf den Mac bringen, der Name: Mac App Store.

19:57 Uhr: Das nächste Betriebssystem für Mac wird Lion heißen.

19:53 Uhr: Facetime kommt auf den Mac – und zwar ab heute. Wer ein iPhone 4 hat oder den neueste iPod touch, kann in Zukunft mit Mac-Usern kommunizieren.

19:51 Uhr: iLife 11 gibt es ab heute. Wer einen neuen Mac kauft, bekommt iLife 11 umsonst dazu, ein Upgrade kostet 49 Dollar.

19:48 Uhr: Klavierunterricht mit Garage Band 11:

Klavierunterricht mit Garage Band. - Quelle: Engadget

19:42 Uhr: Die dritte Anwendung im iLife-Bunde: Garage Band. Neue Sound-Effekte gibt es in Garage Band 11, außerdem kann man jetzt Klavier und Gitarre mit der Software lernen.

Garage Band 11 - Quelle: Engadget

19:33 Uhr: Ein paar Screens zum neuen iMovie:

iMovie 11 - Quelle: EngadgetiMovie 11 - Quelle: EngadgetiMovie 11 - Quelle: Engadget

19:24 Uhr: Next stop iMovie. Das ist unter anderem neu: Der Auido-Schnitt wird einfacher, weil mehr über Drag-and-drop erledigt werden kann, es gibt witzige Audio-Effekte, neue Themes, die Möglichkeit in wenigen Schritten Trailer zu erstellen und einen so genannten People-Finder.

19:21 Uhr: Ok, wir haben verstanden Phil, iPhoto hat viele neue Möglichkeiten. What’s next?

19:11 Uhr: Phil Schiller stellt neue Features in iPhoto vor: Fullscreen-Modus, Facebook-Anbindung sowie verschiedene Varianten, Fotos zu betrachten (Slideshows).

iLife 11 - Quelle: EngadgetiLife 11 - Quelle: Engadget

iLife 11 - Quelle: Engadget

19:10 Uhr: Jobs ist wieder an der Reihe und stellt das erste neue Produkt vor: iLife 11.

19:05 Uhr: Als erstes wird der Umsatzbringer Mac-Rechner gelobt: Tim Cook berichtet, dass in diesem Jahr bisher über 13 Millionen Mac-Rechner verkauft wurden.

19:01 Uhr: Steve Jobs is on Stage. Und große Überraschung: Er trägt Jeanshose und schwarzen Rollkragenpulli. ;-) Und er sagt, was wenig überrascht: Es wird heute um den Mac gehen.

18:56 Uhr: So, gleich geht’s los: Hier nochmal der Link zu Apples Livestream.

18:47 Uhr: Die Veranstaltung findet in Apples Hauptquartier in Cupertino statt. So sieht es davor aus…

HQ Apple Cupertino - Quelle: Engadget

… und hier vertreiben sich die Journalisten die Zeit.

HQ Apple Cupertino - Quelle: Engadget

18:31 Uhr: Der Apple Store ist übrigens schon eine ganze Weile offline. Ein sicheres Zeichen dafür, das Apple neue Produkte einstellt.

Apple Store ist offline


18:03 Uhr: Ein kurzer Überblick, was uns erwarten könnte: Die Szene spekuliert auf ein neues Bestriebssystem Mac OS X 10.7 mit Codenamen „Lion“. Außerdem könnte ein neues MacBook Air mit 11,6-Zoll-Display und fest verbautem SSD-Speicher vorgestellt werden.

17:51 Uhr: In einer guten Stunde beginnt das Live-Event. Apple streamt die Veranstaltung. Um die Show betrachten zu können, ist laut Apple ein Mac mit Safari-Browser und Mac OS X 10.6. Wer den Stream auf seinem iPhone und iPad ansehen möchte, der benötigt mindestens iOS 3.0.