LG Optimus Speed: Update auf Android Gingerbread

LG hat damit begonnen, ein Update auf Android 2.3.4 Gingerbread zu verteilen. Das Update soll laut LG einige schwerwiegende Fehler des Optimus Speed beheben. Doch das Update wird nicht wie gewohnt kabellos auf die Geräte gespielt. Die Smartphone-Besitzer müssen im Besitz eines PC sein, auf dem Windows installiert ist.

LG gab nun bekannt, dass das Update auf Android 2.3.4 für das LG Optimus Speednach und nach ausgerollt wird. Wer die Software allerdings möchte, benötigt einen Windows-Rechner. Es gibt keine Möglichkeit, das Update per WLAN auf das Handy zu spielen. Das Gerät muss stattdessen mit einem PC, auf dem Windows installiert ist, verbunden werden. Zusätzlich benötigt der Nutzer die Software “Support Tool“. Nur über sie wird das Smartphone aktualisiert.

Das Mobiltelefon unterstützt nach dem Update Bluetooth 3.0 und soll hinsichtlich des Autofokus präziser laufen. Ebenfalls verbessert wurde die Wiedergabe von Videos und Musik – sie soll merklich weniger CPU-Leistung benötigen.