Laser-Tastatur, Holo-Videos: US-Sender Fox fällt auf iPhone-Konzept-Video herein

Die alten Medien und die neuen Trends: Der US-Sender Fox wollte sich journalistisch dem Hype ums neue iPhone 5 nähern. Dumm nur, wenn der verantwortliche Redakteur keine Ahnung vom Thema hat. So verfügte das neue Smartphone kurzerhand über magische Fähigkeiten…

Wussten Sie schon, dass das iPhone 5 eine Lasertastatur bekommt? Jaha, genau! Und Videos spielt das Gerät im Hologramm-Modus ab. Stimmt nicht? Doch, zumindest wenn man die Berichterstattung von Fox zum Thema verfolgte.

In einem Bericht zu den ersten Warteschlangen, die sich angesichts des nahenden Verkaufsstarts des iPhone 5 vor den Stores bilden, sah sich der Sender berufen, den Hype um das Apple-Smartphone auch für seine Zuschauer aufzuarbeiten. Die dürften nicht schlecht gestaunt haben angesichts der vielen neuen Features, die das iPhone seit der Keynote von Tim Cook am 12. September offenbar dazugelernt hat.

Ein Video zeigte ein neuartiges Gerät, das so gar nicht dem iPhone 5 ähnelte. Kein Wunder, es handelte sich auch nicht um ein offizielles Produktvideo von Apple, sondern um ein Konzeptvideo der Aatma-Studios. Der verantwortliche Redakteur suchte offenbar nach “iPhone 5” bei YouTube und nahm das erstbeste Video, das immerhin über 62 Millionen Mal angeklickt wurde.

In dem Beitrag, der auch die ersten Schlangen vor den Stores zeigte, verfügte das iPhone 5 dann eben über eine Laser-Tastatur und “viele coole neue Features”.

(via)