Lapse it: Zeitraffer-Aufnahmen mit Android-Kameras

Wenn ein Foto zu wenig und ein Film zu langwierig ist, bilden Zeitraffer-Aufnahmen den Kompromiss, der zudem schön anzusehen ist. Die Android-App “Lapse it” nimmt mit der Kamera des jeweiligen Tablet und Smartphone in regelmäßigen Abständen Bilder auf und fügt sie automatisch zu einem Video zusammen.

Zeitraffer programmiert

Vom Startbildschirm leitet Lapse it den Nutzer direkt zu einer neuen Aufnahme, in die Galerie der vorhandenen Aufnahmen oder zu den Einstellungen. Drückt der Anwender die Menü-Taste seines Android-Geräts, öffnet sich ein Schedule-Fenster in dem sich Aufnahmen für einen bestimmten Zeitraum programmieren lassen.

Bevor die Aufnahme startet, kann der Nutzer über die Einstellungen noch mit wenigen Klicks die Zeitabstände der Bilder, die Auflösung des Videos, die Fokus-Art, Farbeffekte, den Weißabgleich oder Szeneneinstellungen verändern. Der Zoom erweist sich dagegen als schwer steuerbar.

In der Galerie listet Lapse it alle eigenen Zeitraffer-Videos des Anwenders auf und zeigt eine Auswahl von Filmen an, die andere Nutzer freigegeben haben. Für letzteres ist allerdings ein Internetzugang nötig.

Einfache Bedienung, aber ein Stativ ist Pflicht

Die Bedienung von Lapse it erklärt sich von selbst und gestaltet sich sehr einfach. Die App liefert schöne Zeitraffer-Aufnahmen, der Nutzer muss sein Smartphone oder Tablet nur in einem Stativ oder einer anderen Halterung fixieren damit sie gelingen – aus der Hand ist dies nur selten der Fall.

Lapse it steht sowohl in einer voll funktionsfähigen kostenlosen Version im Android Market zum Download bereit, liefert allerdings nur kleine Videos mit 320 x 240 Pixeln. Die 1,54 Euro teure Pro-Version nutzt dagegen den kompletten Kamerasensor und fertigt je nach Chip auch Videos in Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln an.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed.