Kamera-Tipp: Deaktivieren von Autofocus und Autobelichtung

Mit iOS 5 kamen zahlreiche Neuerungen, nicht alle fallen auf den ersten Blick auf. Zum Beispiel jene nicht, mit der man den automatischen Focus und die automatische Belichtung in der Kamera-App deaktivieren kann.

Mir war diese Funktion neu und ich habe sie vermisst, als ich heute morgen folgendes Foto machte.

Hagebutte

Eigentlich sollte eine Hagebutte in den Focus genommen werden, doch das iPhone stellte immer wieder den Hintergrund scharf.

Vorhin bin ich dann durch Zufall auf eine Funktion aufmerksam geworden, die es in einer solchen Situation braucht, nämlich einen einmal eingestellten Focus dauerhaft zu fixieren.

Seit iOS 5 ist das nämlich möglich. Man muss lediglich mit dem Finger länger auf der zu focussierenden Stelle verweilen. Nach drei Sekunden wird dann der automatische Autofocus deaktiviert und in der unteren Bildschirm-Mitte erscheint der Hinweis “AE/AF-Sperre”.

Autofocus und Autobelichtung mit iOS 5 auf iPhone deaktiviert

Im Übrigen wird mit dieser Funktion nicht nur der Focus fixiert, sondern auch die Belichtung.

Um zur automatischen Belichtung und Scharfstellung zurückzukehren, muss lediglich einmal kurz auf den Bildschirm getippt werden.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!