JustLinks: Unbegrenzte Musik, Opera ab 17, Opera will Web-Apps, Bitmap Brothers, Mac App Store-Ärger, Twitter-App

Musik-Downloads: Apple soll mit Musiklabels wie Vivendi, Universal, Sony, Warner und EMI über die unbegrenzte Nutzung von heruntergeladenen Songs verhandeln. Ziel ist es, den Kunden die Nutzung der gekauften Songs einfacher auf verschiedenen Geräten zu ermöglichen. Bloomberg (englisch)

Opera ab 17: Opera (kostenlos, Mac App-Link) ist als erster alternativer Browser zum Safari nun auch im Mac App Store erhältlich. Kleine Randnotiz: Der App Store hat die Software dabei mit der Alterseinstufung “ab 17” versehen. “Häufig/stark ausgeprägt: Szenen mit erotischen Anspielungen”, heißt es zur Begründung. Bei Opera herrscht deshalb aber keine Aufregung, sondern man nimmt diese Tatsache mit Humor. Winfuture

Opera will Web-Apps: Egal welches Gerät unter welchem Betriebssystem auch immer, per App sollen die Kunden unterwegs und daheim gleichermaßen auf die gewünschten Services und Dienste zurückgreifen können. Dies betonen die Chefs von Opera und Mozilla gemeinsam auf der Cebit in Hannover. Sie glauben an die Bedeutung der webbasierten Apps. IT Espresso

Bitmap Brothers: Nach Speedball 2 (2,99 Euro, Universal App-Link) sollen auch weitere Klassiker der Bitmap Brothers, einer legendären Spieleschmiede der Amiga-/Atari-ST-Ära, für iPad, iPhone und iPod touch erscheinen. Auf der Game Developers Conference haben die Entwickler die iOS-Version des Echtzeitstrategiespiels Z gezeigt, weitere Titel sollen folgen, darunter Gods, Magic Pockets, The Chaos Engine und Xenon 2 Megablast. Touch Arcade (englisch)

Mac App Store-Ärger: Martin Steiger von Mac Macken ärgert sich über den Mac App Store. Ihn stört beispielsweise, dass Hinweise auf Aktualisierungen nur erfolgen, wenn die App Store-Anwendung läuft, oder Aktualisierungen, die man begonnen hat, nicht im Hintergrund  weiterlaufen. Hier geht’s zur Diskussion: Mac Macken

Twitter hat seine kostenlose mobile App überarbeitet. Zum einen befindet sich nun ein Kamera-Auslöser in der Toolbar, zum anderen wurde die Bildervoransicht überholt. Neue Kontakte können direkt aus dem Telefonbuch in die Twitter-Kontakt-Liste überführt werden, und eine Auto-Complete-Funktion vervollständigt Kontaktnamen. Die Link-Verkürzung erfolgt ebenfalls automatisch. Universal App-Link

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!