JustLinks: Squareball, Facepad, Mac App Store, Manhattan Declaration

Squareball: Arcade-Spiele ist bekanntlich eine Bezeichnung für Videospiele, die seit den 1970er Jahren in öffentlichen Spielhäusern in den USA – so genannten Penny Arcades – kostenpflichtig angeboten werden. Squareball für iPhone und iPod touch ist ein solches Arcade-Spiel und gibt es bereits seit über einem Jahr im App Store. Seit gestern ist es kostenlos. iTunes-Link

Facepad: Eine weitere Facebook-App für das iPad ist erschienen: Facepad (kostenlos, iTunes-Link) verwendet eine interessante Navigationslogik, die bereits aus der Twitter-App (kostenlos, iTunes-Link) für das iPad bekannt ist: neue Seiten werden über die alten geschoben.

Mac App Store: Am Mittwoch, 6. Januar, startet der Mac App Store. Ein paar weitere Details sind jetzt bekannt: Auf der US-amerikanischen Apple-Seite gibt es einige Screenshots zu besichtigen. Dort ist unter anderem zu erkennen, dass es einzelne Programme des iLife-Pakets vermutlich zum Start geben wird: iPhoto und Garage Band kosten offensichtlich 14,99 Dollar. Auch die Programme der Produktivitäts-Software iWork sind dort zu sehen: Keynote, Pages und Numbers werden für je 19,99 Dollar angeboten. apple.com (englisch)

Manhattan Declaration: 8000 Unterschriften haben fundamentalistische Christen um Chuck Colson in den USA gesammelt, um Apple davon zu überzeugen, dass ihre App mit Ansichten zur “Heiligkeit menschlichen Lebens, der Ehe, sexueller Moral und religiöser Freiheiten” wieder im App Store erscheinen darf. Aber Apple bleibt hart. Nachdem die App zunächst im November im App Store erschienen war und nach Protesten von Schulen- und Lesben-Verbänden wieder entfernt wurde, darf auch die überarbeitete Version nicht in den App Store. TUAW (englisch)

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!