JustLinks: Skyfire, Wikileaks Defender, Abo-Richtlinien, iPad 2, Lugaru

Skyfire: Der iOS-Browser, der auch Flashvideos – keine Spiele – unterstützt, hat jetzt auch die iPhone-Version (2,99 Euro, iPhone App-Link) verbessert. Am Dienstag hatten die Entwickler bereits eine neue iPad-Version von Skyfire (3,99 Euro, iPad App-Link) mit mehr Leistung, stabilerem Private Browsing, flüssigerer Auto-Complete-Funktion und weiteren Verbesserungen bereitgestellt.

Wikileaks Defender: Das Netzwerk Wikileaks ist im Besitz von wichtigen Staatsdokumenten. In einem letzten verzweifelten Akt rufen die Behörden die Transportation Security Administration zu Hilfe. Als TSA Agent ist es die Aufgabe des Spielers, die Verbreitung der Dokumente über das Internet aufzuhalten. Das Spiel Wikileaks Defender ist zur Einführung im App Store kostenlos für iPhone und iPad erhältlich. Universal App-Link

Abo-Richtlinien: Nach einem Bericht des Wall Street Journal soll Apple zum 31. März die Richtlinien für In-App-Käufe verschärfen. Danach sollen Apps, die ihre Leser für Einkäufe auf eigene Internetseiten umleiten – und Apple damit um die Beteiligung von 30 Prozent bringen -, aus dem App Store entfernt werden. Das könnte unter anderem Apps wie Amazons Kindle (kostenlos, Universal App-Link) oder The Economist (kostenlos, iPhone App-Link; iPad App-Link) treffen. MacNN (englisch)

iPad 2: Ein Mitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters will im Rahmen der Präsentation der iPad-Zeitung The Daily gestern im New Yorker Guggenheim Museum einen Prototypen des iPad 2 gesehen haben. Ihm sei eine Frontkamera am Rand des iPad-Displays aufgefallen. Für ein Foto hat aber es leider nicht gereicht. Yahoo Finance (englisch)

Doppelgänger: Im Mac App Store gibt es derzeit zwei Versionen des Kampfsportspiels Lugaru. Zum einen das vermeintliche Original von Wolfire Games für 7,99 Euro (Mac App-Link), zum anderen eine Version des Entwicklerteams iCoder für 1,59 Euro (Mac App-Link). Wolfire hat sich jetzt bei Apple beschwert, während iCoder keine Rechtsverletzung sieht. Wolfire selbst hatte Lugaru zu einem Open Source-Spiel gemacht. Macnews

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!