JustLinks: Samsung Galaxy Note-Update, Road Warrior for Free, GTA 3 Mobile-Modding,

Die News des Tages in der Übersicht: Heute mit einem Update  für das Galaxy Note. Dazu ist das erfolgreiche iOS-Spiel Road Warrior endlich für Android verfügbar und für GTA 3-Fans gibt es eine eigene Modding-Site für die mobile Version des Spiels. Außerdem gibt es neue Entwicklungen in Richtung Self-Sustaining-Smartphones.

Samsung Galaxy Note Update

Das neue Update für Samsungs Galaxy Note wird viele User freuen. Das einhändige Tippen auf dem Note war bisher, aufgrund der Größe, ein schwieriges Unterfangen. Die Tasten waren relativ weit auseinander angeordnet. Dank des aktuellen Updates kann dies nun angepasst werden. Die Tasten können entweder links- oder rechtsseitig eingerückt werden und sind dann enger beieinander. Neben besserer Performance und Optimierung in Sachen Kompatibilität bringt das Update noch eine Neuerung bezüglich des Screen-Unlocking. phandroid.com

   

Road Warrior for Free

Das erfolgreiche iOS-Game Road Warrior ist jetzt auch endlich im Android-Market verfügbar. Zur Einführung gibt es das Spiel für begrenzte Zeit kostenlos. Wenn möglich also gleich zuschlagen. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn das Rennspiel bietet eine Menge Spielspaß. Frei nach dem Motto: Race, Shoot and Make Money! Also wer da nicht gleich weich wird. Hier ein Trailer- und Gameplayvideo:

 

GTA Modding Website

Für das erfolgreiche PC- und Konsolenspiel GTA ist Ende 2011 endlich eine Version für Android erschienen. Jetzt gibt es auch eine erste Entwicklungs-Website für Modding-Versionen des Spiels. Beispielsweise können so eigene MP-3-Titel im Spiel als Radioprogramm abgespielt werden. Der Kreativität sind keine Grenze gesetzt. Schaut doch mal rein. gta3mobilemodding.de.vu

   

Selbstversorgende Smartphone-Akkus?

Mit steigender Anzahl mobiler Endgeräten steigt auch der Energiebedarf, den wir durch den tagtäglichen Gebrauch unserer Smartphones und Tablets verursachen. Daher ist es interessant, die Entwicklungen alternativer Energieversorgungsmethoden für unsere Geräte mitzuverfolgen. Die Forschung konzentriert sich zurzeit vor allem auf die Absorbierung und Nutzung ungenutzter Energie aus Leuchtdioden und LCDs. Übergeordnetes Ziel der Bemühungen ist es, eines Tages sich selbstversorgende Geräte zu entwicklen. Die Kollegen von engadget haben hierzu einige relevante Ansätze zusammengefasst. 

 

 

 

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren