JustLinks: MobileMe, iPad, Quickoffice, Fahrtenbuch.de

MobileMe: MobileMe ist der bisweilen hilfreiche, bisweilen ärgerliche Apple-Dienst, mit dem unter anderem Apple-Geräte synchronisiert werden können. Aktuell scheint der Ärger zu überwiegen. Apple hat offenbar die minimale Passwort-Länge auf acht erhöht. Jetzt haben offensichtlich jene Probleme, die bisher weniger Zeichen verwenden. Die Lösung: Nach der Fehlermeldung auf „Kennwort vergessen” klicken und neues Passwort mit mindestens acht Ziffern oder Buchstaben wählen. 9to5Mac (englisch)

iPad auf Platz1: Im vergangenen Jahr hatte das Android-Handy Motorola Droid/MilestonePlatz 1 im Gadet-Ranking des Time Magazine belegt. Jetzt hat sich Apple die Spitzenposition zurückerobert. Das Top-10-Gadget-Ranking 2010 führt das iPad an. Platz 2: Samsung Galaxy S, Platz 3: das neue MacBook Air. TIME (englisch)

Quickoffice Connect Mobile Suite for iPad: Die empfehlenswerte iPad-App zum Lesen und Bearbeiten von Dokumenten Quickoffice Connect Mobile Suite for iPad gibt es seit heute 4 Euro günstiger, nämlich statt für 15,99 Euro für 11,99 Euro (iTunes-Link). Die iPhone-Variante kostet 3,99 Euro (iTunes-Link).

Fahrtenbuch.de: Wir haben die App noch nicht getestet, aber den Anwendungsfall finden wir interessant: Mit der kostenlosen App Fahrtenbuch.de erfasst man mit dem iPhone, iPad oder iPod touch Fahrten. Einmal eingegebene Ziele und Streckenlängen merkt sich das Programm. Um die Fahrten auszudrucken werden sie per E-Mail verschickt. Das Fahrtenbuch ist nach Entwicklerangaben änderungssicher und deshalb vom Finanzamt anerkannt. (iTunes-Link)