JustLinks: iTunes 10.2, Apogee Jam, HDMI-Adapter, iPhone-Schokolade, Song Announcer

iTunes 10.2: Apple hat seine Medienverwaltung iTunes auf iOS 4.3 vorbereitet. Zudem können mit der verbesserten Funktion “Privatfreigabe” auf den mobilen Apple-Geräten die iTunes-Mediatheken unter Windows und Mac OS X durchsucht und Daten daraus wiedergeben werden. Das Update auf iTunes 10.2 steht ab sofort, das für iOS 4.3 ab dem 11. März zur Verfügung. Golem

Apogee Jam ist ein Interface für Gitarre und Bass, das eine digitale Verbindung zum iPad, iPhone, iPod touch und Mac aufbaut. Apogee Jam soll in Kombination mit GarageBand auf iOS und Core Audio kompatiblen Apps auf dem Mac funktionieren. Mit dem Jam will Apogee Studioqualität für Jedermann ermöglichen. Das Interface soll ab Ende März für  unter 100 Euro erhältlich sein. Apogee (englisch)

HDMI und iPad 2: Der im Zusammenhang mit dem iPad 2 vorgestellte Digital AV Adapter zum Anschluss von HDMI-basierten Displays ist auch mit dem iPad 1, iPhone 4 sowie iPod touch 4 kompatibel. Der Adapter verfügt nicht nur über einen HDMI-Anschluss sondern weist auch einen Dock-Anschluss auf, so dass sich das iOS-Gerät weiterhin mit Strom versorgen lässt oder mit iTunes synchronisiert werden kann. Mac Tech News

iPhone-Schokolade: Vor ein paar Jahren ist Louis Rossetto, Mitgründer des Tech-Magazins “Wired”, in die Schokoladenfertigung eingestiegen. Tcho produziert unter anderem für Starbucks verschiedene hochwertige Schokoladensorten. Jetzt haben die Macher eine App  für das iPhone entwickeln lassen, die die wichtigsten Produktionsprozesse auch aus der Ferne steuert. The Feast (englisch)

Song Announcer ist eine nette Ergänzung zu iTunes. Die App kündigt via Sprachausgabe an, welcher Song gerade gespielt wird und zeigt automatisch Songtexte an. Außerdem ist es möglich die ersten zehn Sekunden eines Songs kurz anzuspielen. Die Steuerung erfolgt über kleine Symbole in der Menüleiste. Song Announcer ist für 2,39 Euro im Mac App Store erhältlich. Mac App-Link

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!