iTV: Der Apple-Fernseher soll im Herbst kommen

Dass Steve Jobs an einem Fernseher gearbeitet hat, hat der verstorbene Apple-Chef seinem Biografen Steve Isaacson verraten und ihm, erlaubt dieses Geheimnis zu drucken. Jetzt trudeln aus Asien die ersten Berichte ein, denen zufolge die ersten Zulieferer bereits mit der Produktion von Teilen für das iTV begonnen haben oder demnächst beginnen. Auch ein Termin für den Verkaufsstart wird genannt.

Die mitunter sehr gut unterrichtete Zeitung Digitimes aus Taiwan berichtet, dass Samsung bereits im November 2011 mit der Produktion von Chips für den Fernseher von Apple begonnen habe. Sharp würde im ersten Quartal 2012 mit der Produktion der Displays beginnen.

Bei diesen Daten beruft sich Digitimes auf ungenannte Quellen in den Zulieferbetrieben. Diese berichten angeblich auch, dass der Bildschirm von Apples Fernseher wahlweise 32 oder 37 Zoll groß sein würde. Die anonymen Quellen teilen zudem nach Angaben der Zeitung mit, dass der iTV im zweiten oder dritten Quartal öffentlich präsentiert werden und in den Handel kommen soll.

[nggallery id=itv-concept]

Spätestens im September 2012 könnten wir demnach einen Apple Fernseher kaufen. Zwar fehlen noch zahlreiche technische Details und weitere wichtige Angaben wie der Preis, aber bei uns im nächsten Jahr steht das Gerät auf dem Wunschzettel zu Weihnachten ganz weit oben.

Apple TV darf weiterleben

Digitimes will außerdem erfahren haben, dass die Set-Top-Box Apple TV trotz des neuen Fernsehers nicht eingestellt wird, sondern im nächsten Jahr sogar angeblich noch eine neue Version erscheinen soll.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!