iTunes: Apple kündigt „Tag, den du nie vergessen wirst“ an

Apple hat in vielen Ländern seine Homepage für eine großflächige Ankündigung geräumt: “Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den du nie vergessen wirst. – Komm morgen wieder vorbei und erlebe eine großartige Ankündigung von iTunes.” Den angezeigten Uhren nach zu urteilen, kommen die Veränderungen um 16 Uhr unserer Zeit. Über den Inhalt kann nur spekuliert werden… 

Möglicherweise startet Apple morgen seinen seit längerem erwarteten Streaming-Dienst. Ende vergangenen Jahres hatte der Elektronikhersteller den Dienst Lala gekauft, der die entsprechende Technologie mitbringt. Vorteil: Es wäre dann nicht mehr nötig, seine iTunes-Datensammlung lokal zu speichern, sondern man kann von verschiedenen Geräten auf die Daten in der virtuellen Bibliothek – in der Cloud – zugreifen.

Eine abgeschwächte Version der Cloud-Variante wäre die Ankündigung einer Push-Funktion. Das würde bedeuten, dass Inhalte, die von einem Gerät heruntergeladen werden, automatisch auch auf anderen authorisierten Geräten aktualisieren.

Desweiteren gibt es das Gerücht, dass Apple mit den großen Musik-Labels über einen Abo-Dienst verhandelt. Angesichts der internationalen lizenzrechtlichen Hürden scheint ein Dienst, der den Zugang zu Musiksammlungen gegen eine monatliche Gebühr zulässt, aber eher unwahrscheinlich.

Wenig wahrscheinlich scheint ebenso die Veröffentlichung des mobilen Betriebssystems iOS in der Version 4.2. Für das schon seit längerem für November angekündigte Update ist die Nachricht auf der Homepage zu aufwändig in Szene gesetzt. iOS 4.2 war zuletzt wegen Wifi-Probleme verschoben worden. Ein Cloud- oder Push-Dienst, der Aktualisierungen over-the-air ermöglicht, könnte aber im Zusammenhang mit den “Problemen” stehen.

Haben Sie noch eine Idee, wofür die Ankündigung stehen könnte? Oder haben Sie einen Wunsch? – Dann teilen Sie uns Ihre Gedanken doch bitte in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Seite mit.